Nach oben
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

News und Aktionen

25 Jahre Manga bei Carlsen – Ausstellung und Empfang im MKG

2016 jährt sich zum 25. Mal die Veröffentlichung des ersten Manga bei Carlsen. Mit einer Ausstellung und einem Empfang im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe wird das gefeiert.

1991 erschien mit "Akira" von Katsuhiro Otomo der erste Manga im  Verlagsprogramm von Carlsen, damals noch, wie auch in anderen europäischen Ländern, in westlicher Leserichtung und komplett koloriert. Das Science-Fiction-Epos, bis 1996 in 19 Bänden veröffentlicht, stellt die erste komplette Mangaserie auf dem deutschsprachigen Markt dar und bereitete den Weg für den Manga-Boom, den "Dragon Ball" von Akira Toriyama dann 1997 in Deutschland auslöste. Toriyamas Serie wurde erstmals originalgetreu in japanischer Leserichtung und als preisgünstiges Taschenbuch herausgebracht und eroberte in den darauffolgenden Jahren den Comic- und Buchmarkt. Mit über 8 Millionen Exemplaren ist "Dragon Ball" bis heute die meistverkaufte Manga-Serie auf dem deutschen Markt.

Ab 199sollten ihr weitere Serien wie "Neon Genesis Evangelion" von Yoshiyuki Sadamoto folgen. Zu Manga-Dauerbrennern entwickelten sich die Shonen-Manga "One Piece" von Eiichiro Oda mit 4,5 Millionen Exemplaren und "Naruto" von Masashi Kishimoto mit über 4 Millionen Exemplaren. Sie bilden bis heute das Rückgrat des Carlsen Manga!-Programms.

Im vergangenen Vierteljahrhundert hat das Programm an thematischer und zeichnerischer Vielfalt gewonnen und spiegelt die Qualitäten des Mediums Manga wider. Die Veröffentlichung von  Titeln wegweisender Manga-Autoren ist Carlsen dabei ein besonderes Anliegen. Ob Osamu Tezuka (u.a. "Buddha"), Keiji Nakazawa ("Barfuß durch Hiroshima"), Jiro Taniguchi (u.a. "Vertraute Fremde") oder Satoshi Kon ("Opus") – sie alle beweisen mit ihren Arbeiten in besonderem Maße, dass Manga nicht nur gute Genre-Unterhaltung für Teenager sind, sondern auch anspruchsvolle Geschichten für ein erwachsenes Publikum erzählen und durchaus auch museumsreif sein können. 

 

Das beweist die multimediale Ausstellung "Hokusai x Manga" im Museum für Kunst und Gewerbe (MKG), die neben Exponaten von "Akira"-Zeichner Katsuhiro Otomo auch Werke von Künstlern wie Keiji Nakazawa und  Jiro Taniguchi zeigt. Somit veranschaulicht die Ausstellung, die sich vom 10. Juni bis 11. September 2016 den vielfältigen Verbindungen zwischen historischer und zeitgenössischer Populärkultur in Japan widmet, auch die 25-jährige Geschichte des Manga-Programms bei Carlsen. 

 

Bei unserem Empfang "25 Jahre Manga bei Carlsen" am Samstag, 2. Juli 2016 um 17 Uhr möchten wir das Jubiläum im Spiegelsaal des MKG feiern.
Der Empfang findet im Rahmen der Manga- und Games-Convention MaGnology 2016 statt, die vom 1. bis 3. Juli ebenfalls im Museum für Kunst und Gewerbe zu Gast ist.

Wir freuen uns über 25 Jahre Manga bei Carlsen!

Tags: Presse, Manga
Barfuß durch Hiroshima

Barfuß durch Hiroshima

BARFUSS DURCH HIROSHIMA ist eine autobiographische Erzählung.

Akira

Akira

Neu-Tokio im Jahr 2030: Nur noch ein Krater erinnert an die atomare Katastrophe vom Ende des 20. Jahrhunderts. Hier werden greisenhafte Kinder mit übernatürlichen Fähigkeiten in künstlichem Tiefschlaf gehalten.

Dragon Ball

Dragon Ball

DRAGON BALL - eine der meistverkauften Manga-Serien der Welt!!

Schließen
Logo Harry Potter - 20 Years of magic

Tritt ein in die magische Welt von Harry Potter und lass Dich verzaubern!

Alohomora!