Bilderbuchkino

Entdecken Sie hier die schönsten Bilderbuchkinos vom Carlsen Verlag. Mit den kostenlosen Bildern wird das Vorlese-Abenteuer ein Spaß für alle Kinder!

Bilderbuchkinos von Carlsen in der Kita

Bilderbuchkinos zum Download

Mit dem kostenlosen Carlsen Bilderbuchkino entdecken Kinder gemeinsam Bilderbücher. Es gibt kein Gerangel mehr, um die schönen Bilder im Buch zu sehen. Mit einem Beamer können Sie das Bilderbuchkino an die Wand projizieren, während Sie vorlesen – so ist Ihnen die Aufmerksamkeit der Kleinen sicher. Auf diese Weise können Sie alle Kinder begeistern und keines fühlt sich benachteiligt.

Unsere Bilderbuchkinos sind immer mit allen Bilderbuchseiten versehen – ein vollständiges Vorleseabenteuer ist somit garantiert! Damit sich die Kleinen nicht langweilen, werden immer wieder neue Bilderbuchkinos zur Verfügung gestellt – abonnieren Sie den Newsletter, um gleich zu erfahren, wenn ein neues, kostenloses Bilderbuchkino verfügbar ist. Viel Spaß bei den gemeinsamen Vorlesestunden!

Hier finden Sie Bilderbuchkinos zu den folgenden Themen:

Rechtlicher Hinweis: Die bereitgestellten Bilderbuchkinos dürfen Sie gern in Ihrer Einrichtung nutzen (z.B. Kita, Schule, Bücherei), sofern die Veranstaltung der Leseförderung dient und kostenlos angeboten wird. Bitte nutzen Sie folgende Copyrightangabe: Autor*in und ggf. Illustrator*in, Buchtitel © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg

Wir weisen Sie darauf hin, dass die vollständige oder teilweise anderweitige Nutzung, insbesondere die Vervielfältigung, die Überspielung sowie die kommerzielle Vorführung und Vermietung, nicht gestattet sind.  

Bei öffentlichen Vorführungen gilt für Bilderbuchkinos eine Meldepflicht bei der VG Wort, sofern Sie den die Bilder begleitenden Text vorlesen und nicht frei erzählen.

gefuehle

Gefühle

Was weinst du denn so viel, kleines Krokodil?

Was weinst du denn so viel, kleines Krokodil?

Mit Tränen bin ich übervoll, es stoppt nicht, wenn es aufhör'n soll.
So fühlt sich Juli, das kleine Krokodil. Ein großer Hund bellt Juli böse an ... So ein Schreck! Und Juli weint. Beim Einkaufen möchte Juli alleine bezahlen ... Plötzlich fehlt der Mut! Und Juli weint. Auf dem Spielplatz nimmt Tilly Julis Schaufel weg ... Wie ungerecht! Und Juli weint. Ob bei Missgeschicken oder Übergängen, bei Angst und Wut, ja sogar bei Mitleid und purer Freude muss das kleine Krokodilkind oftmals weinen. Zum Glück ist Papa da und gibt Juli Zeit, Raum und Halt. Denn er weiß ganz genau, dass Tränen rollen, wie sie wollen. 

Das ist doch nur für Mädchen!

Das ist doch nur für Mädchen!

Manni und Mama gehen einkaufen – die Röcke glitzern so toll. So einen hätte Manni auch gerne! „Das ist doch nur für Mädchen“, sagt Mama und sucht eine Jeans aus. Auch Mannis Freundin sagt diesen Satz, als Manni mit Puppen spielen will. Aber stimmt das denn? Gibt es Sachen nur für Mädchen und Sachen nur für Jungen? Manni weiß nicht, was er glauben soll. Und dann trifft er seine Freunde: Ole hat einen Rock an und macht den größten Quatsch! Timur trägt seine Puppe – und Manni versteht, dass er anziehen kann, was er will, und spielen kann, womit er will, und dass er dabei immer Manni bleibt!

neinhorn-schlangeweile
Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE Cover

Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE

Neues vom NEINhorn!

Das NEINhorn und die KönigsDOCHter, die hatten einen Streit ... aber beide wissen nicht mehr, worum es geht. Als sich der NAhUND zum Erzieher aufspielt, wird es dem NEINhorn zu blöd und es zischt ab. Nach einer langen Wanderung landet es im dichten, dunklen Dschungel, wo die SchLANGEWEILE von einem Assst runterhängt und allesss sssuper schlangweilig findet! Egal, was das NEINhorn vorschlägt, sie hat keine Schlussst darauf. Ob sich das NEINhorn von der SchLANGEWEILE einwickeln lässt?

neinhorn
Das NEINhorn Cover

Das NEINhorn

Bühne frei für das NEINhorn!

Im Herzwald kommt ein kleines, schnickeldischnuckeliges Einhorn zur Welt. Aber obwohl alle ganz lilalieb zu ihm sind und es ständig mit gezuckertem Glücksklee füttern, benimmt sich das Tierchen ganz und gar nicht einhornmäßig. Es sagt einfach immer Nein, sodass seine Familie es bald nur noch NEINhorn nennt.

Eines Tages bricht das NEINhorn aus seiner Zuckerwattewelt aus. Es trifft einen Waschbären, der nicht zuhören will, einen Hund, dem echt alles schnuppe ist, und eine Prinzessin, die immer Widerworte gibt. Die vier sind ein ziemlich gutes Team. Denn sogar bockig sein macht zusammen viel mehr Spaß!

 

mummeltag
Ein total genialer Mummeltag Cover

Ein total genialer Mummeltag

Was wir brauchen, damit es uns gutgeht

Familie Mummel – das sind das kuschelweiche Mummel, das coole Mummel, das gelb getupfte, das rosalila, das grün gescheckte, das orange und das Minimummel. Ganz schön viele!
Heute haben die Mummel frei. Und was machen Mummel am liebsten, wenn sie mal freihaben? Klar, einen Ausflug! Aber es ist gar nicht so einfach, so viele Bedürfnisse unter einen Hut zu bekommen! Und dann geht der schöne Plan auch noch schief ... Wie die Mummel trotzdem einen schönen Tag haben, davon erzählt dieses Bilderbuch.

kaenguru
Und was fühlst du, Känguru? Cover

Und was fühlst du, Känguru?

Es ist noch dunkel und schon springt das Kängurukind Quirin begeistert und voller Energie in den neuen Tag hinein. Doch schnell kann die Stimmung kippen! Da stehen die Eltern nicht rasch genug morgens auf - und Quirin bricht in Tränen aus. Dort heißt es: Anziehen! Losgehen!  - und wütend springt Quirin davon. Und dann zwickt die Hose, stören die Knöpfe und draußen erwartet ihn all das Schnelle, Schrille, Stinkige! - NEIN! Quirin steckt in einer Achterbahnfahrt der großen Gefühle. Zum Glück weiß Mama Rat: Beutel auf, Quirin rein, Beutel zu, Quirin kommt zur Ruh! Co-Regulation á la Känguru!

Und was fühlst du, Känguru? Cover

Und was fühlst du, Känguru? (Hardcover)

Es ist noch dunkel und schon springt das Kängurukind Quirin begeistert und voller Energie in den neuen Tag hinein. Doch schnell kann die Stimmung kippen! Da stehen die Eltern nicht rasch genug morgens auf - und Quirin bricht in Tränen aus. Dort heißt es: Anziehen! Losgehen!  - und wütend springt Quirin davon. Und dann zwickt die Hose, stören die Knöpfe und draußen erwartet ihn all das Schnelle, Schrille, Stinkige! - NEIN! Quirin steckt in einer Achterbahnfahrt der großen Gefühle. Zum Glück weiß Mama Rat: Beutel auf, Quirin rein, Beutel zu, Quirin kommt zur Ruh! Co-Regulation á la Känguru!

wenn-ich-aengstlich-bin
Cover Wenn ich ängstlich bin

Wenn ich ängstlich bin

Murmeltier Mumms Herz klopft wie wild, er ist ganz allein im riesigen Murmeltierbau. Plötzlich kommt ihm sein gemütliches warmes Zuhause ganz gruselig vor. Er schwitzt, obwohl es angenehm kühl ist, und er will nur noch raus. Als er ans Tageslicht flutscht, geht es ihm ein kleines bisschen besser. Aber irgendwie drückt die Angst noch. Zum Glück trifft Mumm in den Bergen viele Tiere: Die sind auch mal ängstlich und zeigen Mumm, was ihnen hilft. Mit tollen Mitmachaktionen!  

Cover Wenn ich traurig bin

Wenn ich traurig bin

Es gibt diese Tage – da kullern die Tränen und irgendwie will nichts wirklich helfen. So geht es Wieselmädchen Ella. Sie ist sehr traurig. Denn ihr Kuscheltier, das ihr Sicherheit gibt, sie tröstet und überallhin begleitet, ist weg. Wie soll diese tiefe Traurigkeit bloß verschwinden? Zum Glück gibt es im Wald ganz viele andere Tiere, die Ellas Not erkennen und ihr Trost spenden möchten.

Ein einfühlsames und pädagogisch wertvolles Bilderbuch, das Kindersorgen ernst nimmt!

conni-ist-wuetend
LESEMAUS 86: Conni ist wütend

Conni ist wütend

Es gibt Tage, an denen geht einfach alles schief. So wie heute bei Conni. Im Kindergarten kippt ein Glas Wasser über ihr Bild und die Hose, die Forscherecke ist schon besetzt, und der höchste Turm der Welt, den sie mit Julia gebaut hat, kippt um! In Conni brodelt die Wut! Wie sie ihr Gleichgewicht wiederfindet und wie Connis Tag doch noch gut endet, erzählt dieses Bilderbuch.

Wenn ich wütend bin

Wenn ich wütend bin

Der kleine Affe Wim hat heute einen richtig schlechten Tag: alles ist doof, alles geht schief. Zuerst bricht ihm beim Frühstück die Banane entzwei und dann hat er doch wirklich fast eine Kokosnuss auf den Kopf gekriegt. Jetzt reicht es aber! Das Äffchen wütet – und zwar so richtig. So viel Wut im Bauch fühlt sich gar nicht gut an. Doch wie kriegt man die bloß wieder weg? Zum Glück wohnen ganz viele andere Tiere im Dschungel, die dieses dumpfe Gefühl sehr genau kennen und Rat wissen. Ein tolles Bilderbuch zum Einfühlen und Mitmachen!

Elefant will durch die Wand

Elefant will durch die Wand

Elefant ist superschlecht drauf! Weil er abends zu früh schlafen soll, weil er keine Lust hat, am Wasserloch anzustehen, und überhaupt: Heute ist halt alles doof! Dass die Dinge nicht so laufen, wie er will, dafür hat Elefant kein Verständnis. Er ist das größte und stärkste Tier in der Savanne! Da müssen doch alle nach seiner Pfeife tanzen! Oder nicht? Ob er mit dieser Einstellung weiterkommt? Wie Elefant lernt, zu verstehen, dass sein Dickkopf ihm im Weg ist, davon erzählt dieses ganz besonders geniale Bilderbuch.

Elefanten weinen nicht Cover

Elefanten weinen nicht

Es ist ein ganz gewöhnlicher Morgen in der Savanne – anscheinend zumindest. Manguste Matti ist verblüfft, denn vorm Eingang seines Baus hockt ein riesengraues Dings und seufzt. Es ist Elias, der alte Elefant. Er ist traurig – hat aber verinnerlicht, dass Elefanten nicht weinen sollen …  Zum Glück zeigt Matti ihm, dass das Quatsch ist. Besser, Elias lässt seinen Gefühlen freien Lauf, statt blödsinnige Erwartungen zu erfüllen. In der Savanne gibt es viele Tiere, die das tun: einen Löwen, der sich fürchtet, ein Nilpferd, das tagsüber grast, und eine Leopardin, die sich um ein Affenbaby kümmert, zum Beispiel.  Elias versteht, dass er sehr wohl weinen darf. Und das macht er dann auch.

Max hört auf sein Bauchgefühl Cover

Max hört auf sein Bauchgefühl

Max freut sich. Sein großer Bruder nimmt ihn mit auf die Drachenwiese. Aber dann lässt Felix den Lenkdrachen ganz alleine steigen. Max ist dafür viel zu klein, sagt Felix. In Max‘ Bauch grummelt es. Felix kann echt fies sein! Mit seiner Freundin Pauline heckt Max einen Plan aus, der sich zuerst ziemlich aufregend anfühlt, ihnen dann aber Bauchweh bereitet … Die beiden lernen, dass es schöne und weniger schöne Geheimnisse gibt, welche verschiedenen Gefühle man haben kann und dass es meistens gut ist, auf sein Bauchgefühl zu hören.

freundschaft-und-gemeinschaft

Freundschaft und Gemeinschaft

das-kleine-wir
Das kleine WIR

Das kleine WIR

Eines Tages geht den Freund*innen Emma und Paul ihr WIR-Gefühl verloren, weil sie gestritten und zu oft "Ich" gesagt haben. So ein WIR ist nämlich scheu! Deswegen hat es sich versteckt. Die beiden vermissen es sehr. Ohne ihr WIR ist ihr Alltag grau und freudlos. Und so machen sich die Kinder auf die Suche nach ihrem WIR. Denn zusammen ist alles viel, viel schöner!

das-kleine-wir-im-kindergarten
Das kleine Wir im Kindergarten

Das kleine Wir im Kindergarten

Eingewöhnung in der Kita – anschaulich und liebevoll erklärt

Mit dem Kleinen WIR ist alles schöner! Das wissen auch die Kinder im Kindergarten Hummelbummel. Spielen, matschen, lesen – das alles und noch viel mehr machen sie zusammen. Und dank des WIR-Gefühls haben die Kinder jede Menge Spaß dabei.

das-kleine-wir-in-der-schule
Das kleine WIR in der Schule

Das kleine WIR in der Schule

Mit dem WIR ist alles halb so schlimm und doppelt schön!

Das WIR-Gefühl ist Schulkindern besonders wichtig. In dieser Geschichte geht es um das kleine WIR der Wolkenklasse, das alle Kinder zusammenhält. Doch ab und zu gibt es auch bei den Wolkenkindern Meinungsverschiedenheiten und Konflikte. Ihr WIR wird dann ganz schwach. Und die Kinder lernen, es wieder zu stärken und zu pflegen.

Das kleine WIR zu Hause

Das kleine Wir zu Hause

Ein Buch über das WIR-Gefühl, über Liebe und Zusammenhalt in der Familie – anschaulich erklärt für alle Kinder ab 4 Jahren!

Winzi

Winzi

Die Dackelgeschwister Poldi, Jule, Max und Gerda wachsen schnell – nur WINZI bleibt deutlich kleiner. Von ihren Eltern lernen Dackel alles, was wichtig ist. So entdecken sie die Welt und stellen dabei gemeinsam jede Menge Unfug an. Winzi kommt da manchmal nicht ganz mit. Eines Tages zeigt sich aber, dass gerade der Kleinste der Mutigste von allen ist.

Flausch

Flausch

Flausch hat noch kein Tier zum Spielen gefunden. Die anderen können Flausch einfach nicht einordnen, weil es immerzu anders aussieht. Darum lädt Flausch sie zu einem großen Fest ein! Und tatsächlich: Alle kommen und bringen Geschenke mit! Gar nicht so einfach, denn was mag Flausch bloß? Es gibt noch eine Sache, die die anderen nicht loslässt, und die Fragen fangen wieder an: Was bist du denn nun? Du musst dich doch entscheiden! Da kommt sich Flausch plötzlich falsch vor. Zum Glück verstehen die anderen da – Flausch kann mal so und mal so sein und ganz viele Dinge mögen! Jede*r kann das nämlich.

umgang-mit-veraenderung

Umgang mit Veränderung

Conni und das neue Baby

Conni und das neue Baby

Conni wird bald große Schwester sein und sie hat natürlich tausend Fragen: Wann kommt das Baby auf die Welt? Wie soll es heißen? Wird es ein Bruder oder eine Schwester? Und haben Mama und Papa Conni noch lieb, wenn das Baby da ist? Das Buch greift wichtige Themen auf, die alle werdenden Geschwisterkinder bewegen. Papa und Mama nehmen Conni Ängste und Sorgen, stärken ihr Selbstbewusstsein. So kann das Baby kommen!

Mina entdeckt eine neue Welt

Mina entdeckt eine neue Welt

Im Leben von Kindern ereignen sich täglich neue Abenteuer. Ob es der Beginn im neuen Kindergarten ist, in einer neuen Klasse oder einer Gruppe, der Umzug in eine neue Stadt oder ein neues Land: Stets fühlt sich zu Beginn alles fremd und kühl und grau an. Viele neue Eindrücke müssen erst bewältigt werden, dann wächst langsam das Vertrauen – und das Leben wird warm und bunt.

Jetzt bestimme ich, ich, ich!  (ELTERN-Vorlesebuch)

Jetzt bestimme ich, ich, ich!

An ihrem siebten Geburtstag beschließt Anki, dass sie jetzt groß ist. Groß sein bedeutet nämlich, dass sie selbst bestimmen kann. JETZT BESTIMME ICH, ICH, ICH! beschäftigt sich mit einer Frage, die alle Kinder irgendwann stellen: Wieso dürfen Eltern eigentlich so viel bestimmen? Meisterlich pointiert spielt Juli Zeh verschiedene Familien-Szenarien durch und erklärt, wie Demokratie funktionieren kann oder auch nicht …

kinderalltag

Kinderalltag

Conni kommt in den Kindergarten

Conni kommt in den Kindergarten

Conni kommt in den Kindergarten! Darauf freut sie sich schon lange. Im Kindergarten kann sie jeden Tag mit anderen Kindern spielen ... Damit beginnt für Conni wie für viele andere Kinder und ihre Eltern ein neuer spannender Lebensabschnitt. Das Bilderbuch begleitet Conni bei den Vorbereitungen. Es beschreibt liebevoll und genau, wie es im Kindergarten aussieht und was dort passiert: Gut zu wissen, bevor man ein Kindergartenkind wird!

LESEMAUS 78: Conni kann nicht einschlafen

Conni kann nicht einschlafen

Schlaf schön, Conni! Doch Conni ist noch gar nicht müde. Wie soll Conni da denn einschlafen? Außerdem ist Jakob ja auch noch wach und der ist viel kleiner als sie. Und überhaupt: Mama und Papa müssen ja auch noch nicht ins Bett!

Wie Conni dann am Ende aber doch noch in den Schlaf findet, wird in diesem Bilderbuch einfühlsam und liebevoll erzählt.

LESEMAUS 55: Max und die Feuerwehr

Max und die Feuerwehr

Max zeigt vollen Einsatz: Er spielt im Garten mit seiner Freundin Pauline Feuerwehr. Doch dann wird es ernst: Als eine Katze zu hoch auf den Baum klettert und ein Mülleimer in Brand gerät, müssen die echten Feuerwehrautos anrücken. 

LESEMAUS 99: Conni und das Kinderfest

Conni und das Kinderfest

Im Kindergarten wird ein Sommerfest gefeiert – mit Essen aus aller Welt und lustigen Spielen und einem bunten Programm. Die Igelgruppe möchte Schneewittchen aufführen. Aber wer wird Schneewittchen spielen? Conni, Jolanda oder Julia? Die Vorbereitungen sind genauso aufregend wie das Fest selbst. Kostüme werden ausgesucht und Kulissen gebaut. Und Proben können ganz schön anstrengend sein! Und schließlich feiern Conni und ihre Freundinnen und Freunde ein märchenhaftes Fest mit einem ganz besonderen Schneewittchen.

fruehling-und-ostern

Frühling und Ostern

ostermann
Der Ostermann

Der Ostermann

Wenn der Sohn vom Weihnachtsmann lieber Ostern, Hasen und den Frühling mag und somit lieber OSTERMANN als Weihnachtsmann werden möchte, ist das Chaos vorprogrammiert. Ein großartig-komisches Bilderbuch von Marc-Uwe Kling!

winter-und-weihnachten

Winter und Weihnachten

Wie feiern Wiesel Weihnachten?

Wie feiern Wiesel Weihnachten?

Ein tierisch tolles Weihnachtsfest!

Vince Wiesel liebt den Winter. Aber Weihnachten? Nein, Weihnachten ist kein Wieselfest! Wiesel feiern Erdfellfärben und Sommernachtsträumerei. Doch als der Weihnachtsbaum vor seinem Fenster so verheißungsvoll glitzert, kommt er über Nacht ins Grübeln. Vielleicht können Wiesel ja doch Weihnachten feiern? Zum Glück hat er richtig gute Weihnachtsfreunde, die ihm erklären, was das Fest für sie besonders macht: der Duft, die Stille, das Essen, die Party … Und so macht Vince sich auf die Suche nach seiner ganz eigenen Geheimzutat für das perfekte Wiesel-Weihnachtsfest.

von-kleinen-und-grossen-geschenken
Von kleinen und großen Geschenken Cover

Von kleinen und großen Geschenken

Zusammen ist Weihnachten am schönsten!

Maus und Bär freuen sich sehr auf Weihnachten. Und dieses Jahr ist etwas ganz Besonderes: Der Bär will ausnahmsweise wach bleiben. So können die beiden Freunde sich zum ersten Mal etwas schenken – wie schön! Aber dann nimmt der Bär das liebevoll verschnürte Geschenk mit in seine Höhle, statt es auszupacken. Gefällt es ihm etwa nicht? Was die Maus nicht ahnt: Der Bär kann das winzige Päckchen mit seinen großen Tatzen einfach nicht öffnen und hat deswegen er ein furchtbar schlechtes Gewissen. Zum Glück wissen die anderen Waldtiere Rat. Und am Ende feiern die Freunde doch noch ein funkelndes Fest.

Max freut sich auf Weihnachten Cover

Max freut sich auf Weihnachten

Hurra, bald ist Weihnachten! Max freut sich schon riesig. Bis es soweit ist, hat er so viel zu tun, dass die Zeit wie im Flug vergeht: einen Adventskalender für sein Kaninchen Zorro machen, Plätzchen backen, Geschenke für die ganze Familie basteln – und mit Papa und Felix den Weihnachtsbaum besorgen. Das wird ein richtiger Männerausflug! Wie Max und seine Familie sich auf das Weihnachtsfest vorbereiten, davon erzählt diese fröhliche Geschichte.

Wie das Christkind fast Weihnachten verschlafen hat

Wie das Christkind fast Weihnachten verschlafen hat

Eine humorvolle und durchgereimte Weihnachtsgeschichte mit liebenswerten Figuren.

die-weihnachtsgeschichte-in-reimen
Die Weihnachtsgeschichte in Reimen

Die Weihnachtsgeschichte in Reimen

Ein jeder kennt die traditionelle Weihnachtsgeschichte, doch in Reimform und mit toller Illustration können Kinder sie nochmal ganz anders erleben!

Das Weihnachtswuschel

Das Weihnachtswuschel

Die Waldtiere streiten und streiten, dabei sollte die Vorweihnachtszeit doch von Freude und Harmonie erfüllt sein! Erst, als sie einen frierenden, kleinen Hund im Schnee finden, raufen sich die Tiere zusammen. Sie kümmern sich liebevoll um den kleinen Wuschel und bringen ihn sogar zum Waldrand, damit er sein Zuhause wiederfinden kann. Nur Fuchs Fiete merkt, dass der kleine Wuschel vielleicht mehr war als ein verlorenes Hündchen – das Wunder, das die Waldtiere brauchten. 

Henni Haselmaus und die leckersten Plätzchen der Welt Cover

Henni Haselmaus und die leckersten Plätzchen der Welt

Huch, wie konnte das nur passieren? Es ist schon Heiligabend, doch Henni Haselmaus fehlen noch einige Zutaten zum Plätzchenbacken! Zum Glück kann sie diese bei den Nachbarstieren besorgen. Natürlich hilft ihnen Henni im Gegenzug dafür gerne beim Schmücken, beim Musizieren und bei vielem mehr. Nur die Zeit wird dadurch knapp. Weil alle Tiere im Baumhaus zusammenhelfen, wird es am Ende trotz allem ein zuckersüßes, wohlig-warmes Weihnachtsfest.