Nach oben
Lieferung ab 3-5 Werktagen in Deutschland
Gratis-Versand ab 9,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

Praktische Vorlesetipps der Stiftung Lesen

"Auf die Plätze, fertig, vorlesen!" – Tipps für Eltern von der Stiftung Lesen*

Vorlesen öffnet Horizonte

 

"Das Land des Lesens ist ein geheimnisvoller, unendlicher Erdteil …" – das schrieb der große Erich Kästner in seiner Autobiografie "Als ich ein kleiner Junge war". Er selbst hatte in seiner Kindheit die Erfahrung gemacht, dass Bücher und Geschichten den Zugang zu anderen Welten und Zeiten, zu Menschen, Zauberwesen und Sagenfiguren, zu fremden Ländern und unglaublichen Abenteuern ermöglichen. Denn: "Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Seine Fantasie, seine nie endende Neugier und sein besonderes Verständnis für große und kleine Alltagsprobleme hat das beflügelt – und seine Geschichten dadurch zu Klassikern werden lassen.

 

Den Weg zu diesen wunderbaren Leseerfahrungen finden allerdings viele Kinder nicht allein. Sie brauchen Erwachsene, die ihnen vorlesen, mit ihnen Bilderbücher betrachten, über das Gelesene sprechen und ihre Fragen beantworten. Oder ganz einfach gesagt: Sie brauchen Erwachsene, die die eigene Freude an Büchern und Geschichten teilen möchten. Auf diese Weise werden Kinder spielerisch in ihrer Sprachentwicklung gefördert und gleichzeitig wird eine wichtige Grundlage für das Lesenlernen und den späteren Erfolg in der Schule geschaffen. Regelmäßiges Vorlesen wirkt sich auf den Wortschatz ebenso positiv aus wie auf Fantasie, Kreativität, Sachwissen und sogar das soziale Verhalten der Kinder, denn anhand von guten Geschichten werden ganz nebenbei auch noch Werte vermittelt.

Eltern, die vorlesen, leisten einen zentralen Beitrag zu einer ganzheitlichen Erziehung ihrer Kinder. Sie fördern kognitive, emotionale und soziale Kompetenzen. Damit tragen sie dazu bei, dass Kinder und Jugendliche sich zu vielseitig interessierten, aktiven und offenen Menschen entwickeln.

Das unterstreicht auch die jährlich erscheinende Vorlesestudie der Deutschen Bahn, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Stiftung Lesen, die Du hier lesen und herunterladen kannst.

Vorlesen leicht gemacht

Viele Erwachsene sind aber unsicher, wie sie "richtig" vorlesen. Dabei ist es ganz einfach: Ein gemütlicher, kuscheliger Ort ist die ideale Umgebung für das Vorlesen. Wichtig beim Vorlesen ist die Stimme des Erzählers. Sie sollte zur Handlung passen, also freudig, aufgeregt, ängstlich, wütend klingen. Denn genau wie wir Großen finden auch Kinder "Leierstimmen" langweilig.

Die Stiftung Lesen empfiehlt beim Vorlesen folgende Punkte zu beachten:

  • Suche einen ruhigen Ort, an dem Du es Dir mit Deinem Kind gemütlich machen kannst.
  • Wähle einen günstigen Augenblick: einen ruhigen Moment am Tag oder die Zeit vor dem Schlafengehen. Am besten findet das Vorlesen zu regelmäßigen Zeiten statt und wird nicht gestört.
  • Habe Geduld mit Deinem Kind. Gehe auf seine Zwischenfragen ein.
  • Vermeide das "Runterleiern", denn Kinder spüren, wenn Du mit Deinen Gedanken woanders bist.
  • Lasse auch Deine Kinder Bücher auswählen. Gehe auf die Interessen ein und lese das Lieblingsbuch immer wieder vor.
  • Besonders viel Spaß macht das Vorlesen und gemeinsame Bücher anschauen, wenn auch Dir die Bücher gefallen.
  • Nehme Dir Zeit, um nach dem Vorlesen mit Deinem Kind zu sprechen.

Aber nicht vergessen: Jedes Kind ist anders und hat unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse, die auch beim Vorlesen und Geschichtenerzählen berücksichtigt werden sollten. Du weißt selbst am besten, was Dein Kind mag und was ihm guttut!

Noch mehr Informationen zum Thema Vorlesen und Erzählen findest Du unter www.stiftunglesen.de und unter www.lesestart.de. Hier werden gerade Eltern mit Kleinkindern fündig.

*Die Stiftung Lesen ist anerkannter, kompetenter und unabhängiger Partner und Anwalt für das Lesen. Sie fördert Lesekompetenz und Zugänge zum Lesen für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen in allen Medien. In enger Zusammenarbeit mit Partnern – Bundes- und Landesministerien, wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen, Verbänden und Unternehmen – führt sie Forschungs- und Modellprojekte sowie breitenwirksame Programme durch. Zu ihren herausragenden Initiativen zählen der jährliche "Bundesweite Vorlesetag", der "Welttag des Buches" und "Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen", ein bundesweites frühkindliches Leseförderungsprogramm, das die Stiftung gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung umsetzt. Zahlreiche Prominente unterstützen die Stiftung als Lesebotschafter. Die Stiftung Lesen wurde 1988 gegründet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Willkommen bei Carlsen! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Schließen
Logo Harry Potter - 20 Years of magic

Tritt ein in die magische Welt von Harry Potter und lass Dich verzaubern!

Alohomora!