Tamara Bach

Autor*in
Tamara Bach

Tamara Bach

Autor*in

Tamara Bach, 1976 in Limburg an der Lahn geboren, studierte in Berlin Englisch und Deutsch für das Lehramt. Ihr erstes Buch, "Marsmädchen", wurde als noch unveröffentlichtes Manuskript mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet und erhielt außerdem den Deutschen Jugendliteraturpreis. Weitere Bücher und Auszeichnungen folgten, u.a. der Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis 2013 für "Was vom Sommer übrig ist". 2014 stand "Marienbilder" auf der internationalen Auswahlliste White Ravens. Ihr Roman "Vierzehn" wurde gleich in zwei Kategorien für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Nach ihrem letzten Jugendbuch, "Mausmeer", erscheint jetzt ihr erstes Kinderbuch bei Carlsen. Heute lebt und schreibt Tamara Bach in Berlin. 2021 wurde sie für ihr "beeindruckendes literarisches Werk" mit dem James Krüss Preis ausgezeichnet! 

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.
DIE BESTEN 7 - Bücher für junge Leser Oktober 2020
Empfehlungsliste Evangelischer Buchpreis 2020
Lektorix des Monats (Mai 2019)
Leselotse (Nr.2/2019)
LUCHS des Monats (April 2019)
Die besten 7 Bücher für junge Leser (März 2019)
Leselotse (Juni 2018)
Die besten 7 Bücher für junge Leser (Mai 2018)
Nominiert für Berliner Kindertheaterpreis 2019
White Raven 2017 für "Vierzehn"
Die besten 7 Bücher für junge Leser (Dezember 2016)
Die besten 7 Bücher für junge Leser (Oktober 2016)
Kröte des Monats Oktober 2016
Leselotse (börsenblatt 39/2016)
White Ravens 2014 für "Marienbilder"
Die besten 7 Bücher für junge Leser (April 2014)
Deutsch-französische Jugendliteraturpreis 2013 für "Was vom Sommer übrig ist"
Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2013 für "Was vom Sommer übrig ist"
White Ravens 2013 für "Was vom Sommer übrig ist"