5/1
13,00
inkl.
MwSt.

Sankt Irgendwas

Tamara Bach ist James Krüss-Preisträgerin 2021!
Ein beeindruckendes, ungewöhnliches Buch über die Schule und das Leben!

Wer kann sich nicht an seine Klassenreisen erinnern, an ungerechte Lehrer und das Gefühl, diesen einen Moment für immer festhalten zu wollen?
Auch in diesem Buch hat Tamara Bach genau beobachtet und meisterhaft erzählt. Es gelingt ihr, das Lebensgefühl der Jugendlichen einzufangen und uns als Leser direkt daran teilhaben zu lassen: authentisch, eindringlich und mit einer großen Portion Humor!

Irgendetwas ist schrecklich schiefgegangen auf der Klassenfahrt der 10b. Das sagen zumindest die anderen. Und dass es deshalb heute Abend eine Klassenkonferenz mit ALLEN Eltern gibt. Aber keiner weiß, was genau passiert ist. Eine Art Machtkampf zwischen Schülern und Lehrern. Ob in dem Protokoll mehr steht? Und ob wirklich eine ganze Klasse von der Schule geschmissen werden kann?  

»Ein Glücksfall« (FAZ)
»Eine literarische Bereicherung für Herz und Kopf.« (Almanach der Kinderliteratur)


Erscheinungstermin
Seitenzahl
128
Größe
138 mm x 220 mm
ISBN
978-3-551-58430-4
Lesealter
ab 14 Jahren
Preis
13,00 €
(D)
|
13,40 €
(A)
|
19,50 CHF
(CH)

13,00
inkl.
MwSt.
lieferbar

Tamara Bach hat sich mit der spannenden Erzählstruktur selbst übertroffen.

Berliner Morgenpost
07.09.2020

Die Autorin zeichnet mühelos, humorvoll und mit einem feinen Gespür für Situationen und Stimmungen die Unbefangenheit und Zuversicht der Jugendlichen nach.

Süddeutsche Zeitung
23.10.2020

„Ein tolles, spannendes Leseerlebnis für Jugendliche und Erwachsene."

Westdeutsche Allgemeine WAZ
31.10.2020

„Ein Protokoll, in dem die Autorin ihre schriftstellerischen Stärken voll ausspielt – ihre Pointensicherheit ebenso wie ihre emotionale Nähe zu den jugendlichen Figuren."

Ex libris
25.10.2020

„Großartige Montage-Erzählung für Jugendliche und Erwachsene."

Frankfurter Allgemeine Zeitung
22.11.2020

„Meisterlich und mit großer Leichtigkeit vermittelt Tamara Bach grundlegende Werte einer freien Gesellschaft."

Bücher magazin
18.11.2020

„Es ist eine kunstvoll einfache, aber sehr genau austarierte Sprache, die zwischen den Zeilen weitererzählt [...]."

titel Kulturmagazin
01.12.2020

„Ein schmales, kluges, wunderbar beobachtetes Buch über Macht, Respekt, Kommunikation, Zwischenmenschlichkeit, Zusammenhalt und Gerechtigkeit."

Badische Tagblatt, Baden-Baden
27.11.2020

„Durch den wunderbaren Schreibstil von Tamara Bach und die sehr gute Darstellung der Jugendlichen nimmt es einen sofort mit und wird kein einziges Mal langweilig."

Staubinger Tagblatt
18.12.2020

"ein typisches Tamara-Bach-Buch: sehr sprachsensibel und elaboriert, gar nicht im Mainstream"

Jugenbuchtipps.de
13.08.2020

„[...] mühelos, humorvoll und mit einem feinen Gespür für Situationen und Stimmungen [...]."

Süddeutsche Zeitung
23.10.2020

„[…] dieses Buch ist ein sprachliches wie gestalterisches Gesamtkunstwerk"

Eselsohr
01.08.2020

"Kunstvoll reduziert, in indirekter Rede und immer auf Augenhöhe mit ihren jugendlichen ProtagonistInnen [...]"

Buch&Maus
01.03.2021

Tamara Bach wählt [...] einen sehr eigenen Erzählstil ganz nah am Fühlen und Denken der Jungen und Mädchen der 10b [...]

MDR Kultur
01.09.2020

"[...] witzig, fesselnd und unterhaltsam [...]"

Evangelisches Sonntagsblatt
11.04.2021

Authentisch, eindringlich, mit dem für Tamara Bach so typischen, feinsinnigen Humor!

BuchMarkt

„Originell und mit Witz erzählt sie kurz, authentisch und stilistisch prägnant."

Bibliotheks Nachrichten
01.11.2020

Unglaublich gut auch wegen der unterschiedlichen Erzählperspektiven.

BuchMarkt
01.09.2020

"Gekonnt erzählt und unerhört spannend [...]."

Basler Biechergugge
01.05.2021

„Tamara Bach hat sich mit der spannenden Erzählstruktur selbst übertroffen."

Westdeutsche Allgemeinen Zeitung
08.09.2020

„Großartige Lektüre - auch für Klassen und ihre Lehrer*innen."

1001 Buch
01.12.2020

Der lakonische Grundton der dramaturgisch geschickt gebauten Novelle ist höchst nuanciert [...].

Börsenblatt
17.09.2020

"Ein einzigartiges Buch, erfrischend, ernst, ergreifend, unvergleichlich."

Neue Westfälische, Bielefelder Tageblatt, Oerlinghausen
09.09.2021

Schule und Kita

Lesestunden und Unterricht gestalten – Im Pädagogik-Portal finden Sie passende Schullektüre samt kostenloser Unterrichtsmodelle, sowie Bilderbuchkinos für Pädagog*innen zum Download.

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021
DIE BESTEN 7 - Bücher für junge Leser Oktober 2020