Nach oben
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

News und Aktionen

Carlsen-Messe-Blogger Benni auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Carlsen Messe Blogger Frankfurter Buchmesse 2018

Auch dieses Jahr war wieder ein Messeblogger für Carlsen auf der Frankfurter Buchmesse unterwegs. Normalerweise bespricht Benjamin Lorenz seine gelesenen Bücher auf seinem Blog „Listen by Lenny“.  

Für uns hatte er seine Eindrücke während des Messe-Wochenendes aber in unseren Carlsen-Instagram-Storys festgehalten. Von Meet and Greets, über Signierstunden bis hin zu Bloggertreffen – hier resümiert er nochmals seine beiden Tage als Carlsen-Messeblogger:

Nach dem Messe-Wochenende war ich von all den Eindrücken so überwältigt, dass ich erstmal ein wenig Zeit für mich gebraucht habe, um meine Gedanken zu sortieren: Was habe ich alles erlebt und welche wundervollen Begegnungen hatte ich - dank meiner Zeit als Carlsen-Messeblogger? Doch fangen wir von vorne an. Am Freitag kam ich erst gegen Nachmittag an und wurde sehr herzlich von Ramona und Ute empfangen, die mir erstmal den Stand vorstellten und erklärten, was so alles auf mich zukommen würde. Im Nachhinein muss ich wirklich sagen, dass der Austausch mit den beiden zu meinen Highlights gehörte, denn wir haben so viel gelacht und so tolle Gespräche geführt – allein deshalb hat sich die Messetätigkeit schon gelohnt.

Und dann ging es auch schon richtig los: Ich habe die erste Impress-Signierstunde mit Nina MacKay, Dana Müller-Braun und Felicitas Brandt begleitet. Die Mädels haben mich mit ihrer positiven Art so angesteckt, dass es mir eine wahre Freude war, sie für die Instagram-Stories zu interviewen. Außerdem habe ich danach einen kleinen Einblick in die Neuerscheinungen des Carlsen-Verlags werfen dürfen (Danke an Ute, die das spontan gemacht hat): OH MEIN GOTT! Leute, ich sag’s euch, ihr dürft euch auf ganz wundervolle Geschichte freuen – von fantasiereichen Abenteuern, emotionalen Geschichten des Lebens bis hin zu grandiosen Fortsetzungen ... Wirklich alles ist dabei und ich kann mich jetzt schon gar nicht entscheiden, mit welcher Geschichte ich am liebsten sofort starten wollen würde!

Nach dem ersten Messetag und einem gelungenen Abendessen ging es dann ins Hotel, und ich kann euch sagen: Ich habe noch nicht mal gemerkt, wie ich das Kissen berührt habe, schon war ich weg. Am nächsten Tag startete ich dann mit vollgeladenem Akku in einen turbulenten Messetag: Gleich zu Beginn gab es das Impress-Bloggerfrühstück, bei dem ich so viele Autorinnen und Autoren sowie Bloggerinnen und Blogger kennenlernte, wie sonst auf keiner anderen Veranstaltung. Mit leckerem Fingerfood, heißer Schokolade und ganz viel Liebe schuf das Carlsen-Imprint eine wohlige Atmosphäre, damit sich Autoren und Blogger austauschen konnten – ein weiteres Highlight gleich zu Beginn meines zweiten Bloggertages. Im Anschluss ging es für mich dann zu meinem Kurzinterview mit dem Künstler Flix – und eins weiß ich immer noch: So aufgeregt war ich schon lange nicht mehr! Doch gleich beim Händeschütteln war uns beiden klar: Wir sind total auf einer Wellenlänge. Wir tauschten uns kurz über sein neues Werk „Spirou in Berlin“ aus, das ihr wirklich unbedingt lesen müsst (es ist so gut!). Daraufhin drehten wir dann eine Kurzvorstellung, bevor im Anschluss ein weiteres Highlight folgte: Flix zeichnete mir ein Autogramm in mein Exemplar und ohne Witz: Das ist mein liebstes signiertes Buch im Regal – schaut euch das bloß mal an! Ich war nie wirklich der Comic-Leser, aber eins weiß ich nach dieser Begegnung: Die Werke von Flix werden sofort bei mir einziehen!

An diesem Wochenende folgte wirklich alles Schlag auf Schlag und so ging es danach für mich zum Treffen mit Iacopo Bruno – dem Illustrator der neuen Harry-Potter-Ausgaben. Ein wahrhaftiger Harry-Potter-Fan und Künstler, dem man richtig angemerkt hat, was für eine Ehre es für ihn war, diese Ausgaben designen zu dürfen. Das Gespräch mit ihm und ein paar anderen Bloggern verging wie im Flug - am Ende signierte er sogar unsere neuen Ausgaben des ersten Teils! Und darf ich mal sagen, dass der Illustrator mir auf Instagram folgt und sogar geschrieben hat? Unfassbar, dass er sich nach all den Begegnungen noch an mich erinnern kann. Und auch danach ging es Harry-Potter-mäßig weiter: Der Weltrekordversuch stand an, bei dem man 1000 Menschen zusammenbringen wollte, die alle als Harry Potter verkleidet waren. Wir hatten total Spaß, Kostüme zu betrachten und die Show auf der Bühne zu sehen – leider hat es am Ende nicht für den Weltrekord gereicht. Aber eins kann ich euch sagen: So viel Harry-Potter-Liebe auf einmal habe ich noch nie gesehen und das kann uns einfach niemand nehmen!
Danach stand für mich schon der letzte Messetag an, der es so richtig in sich hatte: Um 11 Uhr fand meine Veranstaltung statt, bei der ich meine drei liebsten Carlsen-Bücher (siehe Links unter dem Beitrag) vorstellen durfte. Unfassbar, wie viele von euch gekommen sind und meinen Erzählungen zugehört haben – ein riesiges DANKESCHÖN an dieser Stelle! Mit so viel Andrang hätte ich niemals gerechnet, wir hätten fast eine Bühne gebraucht. Es war eine kuschelige und sehr persönliche Atmosphäre, und es hat mir so viel Spaß gemacht, das, was ich eigentlich „nur“ in meinen Instagram-Stories mache, live vor Publikum zu machen … ich könnte mich ja daran gewöhnen. Gleich nach meiner Veranstaltung hatte ich dann ein Kurzinterview mit der lieben Nica Stevens, die ihr neues Buch „Morgen wirst du lieben“ vorstellte, und mit der ich mich auch auf Anhieb verstand! Außerdem habe ich schon von ganz vielen gehört, wie emotional die Geschichte sein soll – ihr wisst also, was ich demnächst lesen werde.

Zum Schluss noch ein absolutes Highlight, damit man auch schön beim größten der größten Dinge aufhört: Am Samstagabend durften ein paar Blogger und ich mit Victoria Aveyard zu Abend essen und es war einfach das schönste Erlebnis überhaupt! Die Autorin beantwortete wirklich jede Frage, machte Witze, tauschte sich mit uns über die Buchbranche aus, signierte uns – trotz Jetlag – alle Bücher und stand dann noch bereit für Fotos … kein Wunder, dass bei so einer sympathischen Frau die Signierschlangen auf der Messe fast schon kilometerlang waren. Ein wahres Herzchen und für jeden, der „Die rote Königin“ noch nicht gelesen hat: Unbedingt nachholen, die Geschichte hat es wirklich in sich und ist so bildhaft dargestellt, dass man meint, man würde gerade einen Film gucken.

Das waren also meine Tage als Messeblogger. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an den Carlsen-Verlag für diese einmalige Chance und ein ganz besonderer Dank auch an EUCH. Ich hatte so viele tolle Begegnungen, wurde angesprochen, erkannt, wir haben Fotos gemacht und vieles mehr. Ich bin einfach immer noch sprachlos, wenn ich daran zurückdenke und kann gar nicht in Worte fassen, wie viel Spaß ich auf der Messe hatte – für mich persönlich war es tatsächlich die schönste Buchmesse überhaupt.


Messebericht Benni Messe-Blogger

     
Zusammen sind wir Helden
17,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Die Mitte der Welt
mit Unterrichts-modell
Schließen
Logo Harry Potter - 20 Years of magic

Tritt ein in die magische Welt von Harry Potter und lass Dich verzaubern!

Alohomora!