Nach oben
Lieferung innerhalb von 3-5 Werktagen
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

News und Aktionen

Ein erfolgreiches Date zwischen Autor und Verlag: Wie Emilia Fuchs zur Impress-Autorin wurde

Unsere Impress-Autorin Emilia Fuchs berichtet Dir heute, wie sie auf eher ungewöhnlichem Weg zu Impress gekommen ist. Falls Du auch Lust auf ein solches Date mit unseren Lektoren hast, schau doch mal in der Facebook-Veranstaltung vorbei!

Step 1: Bewerbung zum Speed-Dating auf der Buchmesse

Emilia FuchsIch bin Emilia Fuchs, schreibe Fantasy- und Liebesromane für junge Erwachsene und gehöre seit Sommer 2017 ganz frisch zu den Impress Autoren. 2016 habe ich mich zunächst als Autorin selbstständig gemacht und meinen Debütroman "Ein Jahr zum Leben" im Selbstverlag veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine Liebesgeschichte über Vorsätze, das Leben und die Liebe und spielt in Frankreich. Es geht darum, wieder zu sich selbst zurückzufinden und das Leben zu genießen, auch wenn es geliebte Menschen gibt, die diesen Weg nicht mehr gemeinsam mit einem gehen können. Dieses Buch ist für mich eine ganz persönliche Angelegenheit und ich wollte damit anderen Menschen die Kraft geben, sich mit ihrer Trauer auseinanderzusetzen und sich wieder dem größten Abenteuer zu widmen: nämlich dem Leben!

Allerdings war für mich recht schnell klar, dass ich den nächsten Schritt machen möchte: in die Verlagswelt eintauchen. Daher habe ich einen Verlag gesucht, der zu meiner Romance-Reihe passt, dieses Gefühl von Leichtigkeit, Romantik und Sommer mitbringt, das auch einen großen Teil meiner Jahr-Reihe ausmacht. Bei Facebook bin ich auf die Speed-Dating Veranstaltung der Leipziger Buchmesse aufmerksam geworden, eine tolle Möglichkeit, um mich und vor allem meine Bücher verschiedenen Verlagen vorzustellen. Ich bin in dieser Beziehung ein eher altmodischer Mensch und liebe den persönlichen Austausch, da ich es total wichtig finde, den Menschen hinter dem Buch oder Verlag zu sehen und vor allem zu schauen, ob die Chemie stimmt. Mit dem zweiten Band der Jahr-Reihe gerade fertig geworden, war ich natürlich total motiviert und habe mich gleich für die Veranstaltung angemeldet. Kurze Zeit später bekam ich die Zusage für das Speed-Dating, worüber ich mich natürlich total gefreut habe. :-)

Step 2: Ein Date will vorbereitet sein

Ich habe Exposés zu den ersten beiden Bänden meiner Romance-Reihe geschrieben und mir außerdem noch ein bereits geplantes Fantasy-Projekt zur Brust genommen und auch dazu ein Exposé vorbereitet, um sozusagen ein Ass im Ärmel zu haben. Vor allem aber um zu zeigen, dass ich voller Ideen und Tatendrang stecke. Nach dem Motto: Lieber zu viel vorbereiten als zu wenig!

Den letzten Monat vor der Messe verbrachte ich damit, mir genau zu überlegen, wie ich die Manuskripte dem Verlag vorstellen möchte. Es ist nämlich gar nicht so einfach, den Verlag in nur 10 Minuten vom eigenen Buch zu überzeugen! Man selbst hat die erschaffenen Welten, die Charaktere und den Plot klar vor Augen, aber Dein Gegenüber kann das alles ja nicht sehen. Ich musste es also irgendwie schaffen, dem Verlag die Lavendelfelder, die kleine Hafenstadt Pont-Aven und den Charme der Bretagne vor Augen zu führen und dabei trotzdem auf den Punkt zu kommen. Daher war es für mich unglaublich wichtig, mir vorher die wichtigsten Stichpunkte zurechtzulegen und den Vortrag zu üben – wieder und wieder und wieder.

Kleiner Tipp:

Ruhig laut vor dem Spiegel oder einem Freund/Familienmitglied üben, was Du zu Deinem Roman sagen willst, und nicht nur im Stillen. So wirst du ruhiger und sicherer für Dein Date! … An dieser Stelle ein großes Danke an meinen armen Mann! ;-)

Step 3: Ein Date zum Verlieben

Und dann war es endlich soweit: Meine erste Buchmesse als Autorin und vor allem der große Dating-Tag waren gekommen! Beim Speed-Dating habe ich unter anderem Nicole Boske vom Impress-Team kennengelernt. Unser Gespräch war total nett und wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden. Natürlich war ich am Anfang auch ein bisschen nervös, aber das hat sich recht schnell gelegt, da die Atmosphäre bei der Veranstaltung wirklich sehr aufbauend war. Ich habe Nicole meine Projekte vorgestellt und ihr hat das Konzept meiner Jahr-Reihe sofort gefallen. Besonders der gutaussehende und provokative Ben, den meine Protaginistin Eve in "Ein Jahr zum Leben" bei der Blutspende kennenlernt und der es schafft, sie aus ihrem Schneckenhäuschen zu locken, indem er Eve zu einem Roadtrip nach Frankreich überredet, hat Nicole begeistert. <3

Step 4: Und plötzlich war ich Verlagsautorin!

Nicole und ich haben unsere Daten ausgetauscht und sind seit der Messe in Kontakt geblieben. Ich habe meine Manuskripte zur Prüfung eingeschickt und nach kurzem erneuten Zittern kam dann die Zusage. Ich hatte es geschafft und zwar gleich mit allen drei Bänden meiner New Adult Trilogie. Schon fünf Monate später erschienen die Liebesgeschichten von Ben und Eve aus "Ein Jahr zum Leben" (als Neuauflage) zusammen mit der turbulenten Liebe zwischen Nora und Rune aus "Ein Jahr voller Leben". Kaum zu glauben, dass das erst einen Monat her ist! Vor allem, da ich bereits am dritten Band der Jahr-Reihe für Impress arbeite, der im Frühjahr nächstes Jahr erscheint. :-)

 

Du möchtest auch an so einem Speed-Dating teilnehmen? Dann auf zur Facebook-Veranstaltung!

Tags: Impress
Emilia Fuchs

Emilia Fuchs

Emilia Fuchs wurde 1992 geboren und ist eine waschechte Ostfriesin.

Ein Jahr zum Leben (Die Jahr-Reihe 1)
E-Book