Nach oben
Lieferung innerhalb von 3-5 Werktagen
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

News und Aktionen

Carlsen Comics und Éditions Dupuis kooperieren zum 80. Geburtstag von "Spirou"

Carlsen Comics und der belgische Verlag Éditions Dupuis werden das 80-jährige Jubiläum der frankobelgischen Comicfigur "Spirou" 2018 gemeinsam mit zwei besonderen Programm-Highlights zu feiern: Im Mai erscheint ein Spirou-Abenteuer aus der Feder von Der Flix.de. Und im Oktober kommt der erste Fortsetzungsband von Emile Bravos "Porträt eines Helden als junger Tor" zeitgleich auf Französisch und Deutsch heraus.

Für Carlsen Comics setzt der Berliner Zeichner Flix ("Faust", "Glückskind") eine eigene Spirou-Geschichte in Szene. Das Setting: Berlin vor dem Mauerfall in den Achtziger Jahren. Bereits mit dem in den Medien und bei den Lesern vielbeachteten Band "Da war mal was" setzte sich Flix mit dem Thema "Ost-West-Deutschland" auseinander.

Im Oktober 2018 erscheint dann der erste Fortsetzung-Band von Emile Bravos "Spirou"-Abenteuer "Porträt eines Helden als junger Tor" zeitgleich in Frankreich und Deutschland. Die Geschichte, die zu Zeiten des Nationalsozialismus spielt, ist auf vier Teile angelegt. Im Album wird Spirou auch auf den jüdischen Maler Felix Nussbaum treffen. Emile Bravo hat zahlreiche Comics in Frankreich und auch in Deutschland veröffentlicht. Er wurde 2010 u.a. mit dem deutschen Jugendliteraturpreis für "Meine Mutter ist in Amerika" ausgezeichnet.Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2017 geben der belgische Verlag Dupuis und der Carlsen Verlag aus Hamburg bekannt, 2018 gemeinsam das 80-jährige Jubiläum der frankobelgischen Comicfigur "Spirou" mit zwei besonderen Programm-Highlights zu feiern: Erstmals wird es eine "Spirou"-Geschichte aus der Feder eines deutschen Zeichners geben.
Tags: Presse, Comic