Nach oben
Lieferung innerhalb von 3-5 Werktagen
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

News und Aktionen

James-Krüss-Preis für Andreas Steinhöfel

Der Carlsen-Autor Andreas Steinhöfel erhält den mit 8.000 Euro dotierten James-Krüss-Preis für internationale Kinder- und Jugendliteratur 2017. 


"Die Mitte der Welt, Dirk und ich, Rico, Oskar und die Tieferschatten: Mit seinen Romanen, die von staunenswerter Leichtigkeit, Originalität und Intensität geprägt sind, nimmt Andreas Steinhöfel seit vielen Jahren einen festen Platz in der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur ein. Sein Werk setzt dort Maßstäbe, führt es doch vor, wie durch intensive Arbeit am Material Sprache und im Bewusstsein der erzählerischen Traditionslinien eine ganze Literatur weiterentwickelt werden kann" – so die Begründung der Jury. 

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 30. Juni 2017 um 19:30 Uhr in der Internationalen Jugendbibliothek auf Schloss Blutenburg in München statt.

Alle zwei Jahre wird in der Internationalen Jugendbibliothek in München der James-Krüss-Preis für internationale Kinder- und Jugendliteratur vergeben. In Gedenken an James Krüss soll er Erzählkunst, Weltoffenheit und Toleranz würdigen und fördern. Mit dem Preis wird das Werk eines lebenden Kinder- und Jugendbuchautors ausgezeichnet, dass durch sprachliche Brillanz, Originalität, fantasievolles Erzählen, Formenvielfalt und Humanität überzeugt. Im Falle eines ausländischen Preisträgers wird der Preis auch für die deutschsprachige Übersetzung seines Werkes vergeben.

Tags: Presse
Die Mitte der Welt (Filmausgabe)
mit Unterrichts-modell
Dirk und ich
mit Unterrichts-modell
5,99 €inkl. MwSt.
Lieferbar
Andreas Steinhöfel

Andreas Steinhöfel

Andreas Steinhöfel wurde 1962 in Battenberg geboren, arbeitet als Übersetzer und Rezensent und schreibt Drehbücher – vor allem aber ist er Autor zahlreicher, vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher, wie z. B. »Die Mitte der Welt«. Für »Rico, Oskar und die Tieferschatten« erhielt er u.