0/0
9,99
inkl.
MwSt.

Der Tag, an dem Papa ein heikles Gespräch führen wollte

Aufklärung mal anders – eine Geschichte über das Scheitern eines lockeren elterlichen Aufklärungsversuches, die ganz nebenbei aufklärt!

Aufklärung kann ganz schön unangenehm sein – für Kinder und für Eltern gleichermaßen. Wie bringt man seinen Jüngsten ein derart wichtiges Thema nahe, ohne peinlich zu sein und gleichzeitig ernst genommen zu werden? Eine Frage, die gar nicht so leicht zu beantworten ist.

Marc-Uwe Kling erzählt in dieser witzigen Geschichte für Jung und Alt, wie es der bekannten Familie aus Der Tag, an dem Oma das Internet kaputt gemacht hat und Der Tag, an dem Opa den Wasserkocher auf den Herd gestellt hat eben so gar nicht gelingt, ihre jugendliche Tochter Luisa unverkrampft auf die erste sexuelle Liebe vorzubereiten. Und ganz nebenbei gelingt ihm dadurch, woran diese Familie scheitert – auf unterhaltsame und lockere Art und Weise ein Thema zu vermitteln, das uns alle etwas angeht.

Eine humorvolle Geschichte von Bestsellerautor Marc-Uwe Kling über sexuelle Aufklärung und über die Peinlichkeiten, die sie mit sich bringen kann.

Die digitale Ausgabe von »Der Tag, an dem Papa ein heikles Gespräch führen wollte« ist ausschließlich als Fixed Format verfügbar und eignet sich deshalb nur für Tablets und Smartphone-Apps.


Erscheinungstermin
Seitenzahl
72
Größe
0 mm x 0 mm
ISBN
978-3-646-93411-3
Lesealter
ab 6 Jahren
Preis
9,99 €
(D)
|
9,99 €
(A)
|
13,00 CHF
(CH)

9,99
inkl.
MwSt.
lieferbar

"Gespräche über Aufklärung sind immer irgendwie peinlich [...] Gut, dass es Literatur wie dieses Kinderbuch gibt, das sich dem Thema auf humorvolle Art und Weise nähert."

Passauer Neue Presse
20.05.2021

"Und so ist dieses kurzweilige Buch [...] auch eine großartige Aufforderung an alle Eltern, das Thema nicht auf die lange Bank zu schieben, sondern beherzt und ohne Scham und Tabu über Sexualität zu reden."

Deutschlandfunk Kultur
04.05.2021

"Moralisch und humoristisch [...] ganz weit vorne."

Neue Presse Hannover
06.05.2021

"Autor Marc-Uwe Kling ist ein sehr unterhaltsames Aufklärungsbuch für Kinder [...] gelungen."

Toys
06.05.2021

"Es gelingt Kling auf unterhaltsame und lockere Art, ein Thema zu vermitteln, das alle Erziehenden angeht."

Ruhr Nachrichten
07.05.2021

"Es ist ein grandioses Buch, erzählt es doch mit treffendem Witz von Erwachsenen, die bis heute nicht gelernt haben, offen über das Thema Sexualität zu sprechen."

Donaukurier
15.05.2021

"Ein witziges wie kluges Aufklärungsbuch."

Kurier
07.06.2021

"Das Beste an diesem humorvollen Aufklärungsbuch sind die witzigen Zwischenrufe von Max, Tiffany und den jung gebliebenen Großeltern. Und natürlich wieder die gelungenen Illustrationen von Astrid Henn."

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
29.05.2021

"Unglaublich lustig und informativ"

Flensburger Tageblatt
04.06.2021

"Ein Buch mit gewaltigem Wort- und Sprachwitz, der den Leser immer wieder zum Lachen bringt."

Ostfriesische Nachrichten
25.06.2021

"Was soll ich sagen, der Meister des stark überzeichneten Familienalltags und Virtuose der Situationskomik hat es wieder getan. Pointiert bis ins letzte i-Tüpfelchen, ganz wie die Illustrationen von Astrid Henn."

Eselsohr
01.08.2021

"Wenn du kichern und gleichzeitig lesen und schauen möchtest, wie etwa Babys entstehen, dann könnte dir das Buch gefallen."

dpa
30.07.2021

"Die Geschichte eignet sich übrigens gut, um sie in der Familie laut vorzulesen. Alle werden sich garantiert köstlich amüsieren."

Nordkurier, Neubrandenburger Zeitung
11.08.2021

"Spitze!"

Volksstimme
14.08.2021

Schule und Kita

Lesestunden und Unterricht gestalten – Im Pädagogik-Portal finden Sie passende Schullektüre samt kostenloser Unterrichtsmodelle, sowie Bilderbuchkinos für Pädagog*innen zum Download.

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.
Die besten 7 Bücher für junge Leser (September 2021)