0/0
20,00
inkl.
MwSt.

Freistaat Flaschenhals

Nach dem 1. Weltkrieg wird der Westen Deutschlands unter den Siegermächten aufgeteilt. Jedoch geschieht den Franzosen ein entscheidender Fehler beim Zirkelschlag und so bleibt ein kleines Gebiet am Rhein unbesetzt. Die Bewohner der Kleinstadt Lorch sind nun auf sich selbst gestellt und versuchen mit der Situation fertig zu werden. Es entsteht der Freistaat Flaschenhals...

Der Drehbuchautor Marco Wiersch (Tatort) und der Zeichner Bernd Kissel (Münchhausen) haben sich einer deutschen Eugenspiegelei angenommen, die im Januar 2019 genau 100 Jahre her ist.

 


Erscheinungstermin
Seitenzahl
208
Größe
173 mm x 245 mm
ISBN
978-3-551-78150-5
Lesealter
ab 12 Jahren
Preis
20,00 €
(D)
|
20,60 €
(A)
|
28,90 CHF
(CH)

20,00
inkl.
MwSt.
lieferbar

"Liebevoll und mit großem Augenmerk für Details [...]."

Rhein-Main-Zeitung
16.01.2020

“Bernd Kissels Zeichnungen wirken bisweilen geradezu uderzoesk und betonen die heitere Seite der Story – bis einem das Lachen im Halse stecken bleibt.”

Bücher magazin

"Flott, treffend und wie in einem Film auch spannend erzählt."

SR3 Saarlandwelle
15.10.2019

"'Freistaat Flaschenhals' liest sich wie eine deutsche 'Asterix'-Geschichte."

SWR2
26.10.2019

"Erzählt [...] mit dem großen Atem eines Romanciers."

Saarbrücker Zeitung
07.11.2019

"100 Jahre nach Beginn des Freistaats Flaschenhals wird dessen Geschichte wieder lebendig."

hr-fernsehen
15.11.2019

"Eine köstliches Schelmenstück [...] im Stil eines Semi-Funnies."

rbbKultur
28.11.2019

"Hammer! Wiersch und Kissel sind Meister ihres Fachs!"

COMICS & MEHR
28.11.2019

"Packend in Szene gesetzt."

Die Rheinlandpfalz
23.11.2019

"Fantastisch!"

SUBWAY
01.12.2019

"'Freistaat Flaschenhals' [...] muss zu den wichtigsten Comics des Jahrgang 2019 gezählt werden."

Alfonz - Der Comicreporter
18.12.2019

Schule und Kita

Lesestunden und Unterricht gestalten – Im Pädagogik-Portal finden Sie passende Schullektüre samt kostenloser Unterrichtsmodelle, sowie Bilderbuchkinos für Pädagog*innen zum Download.

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.