4.5/2
13,00
inkl.
MwSt.

Das letzte Schaf

*** Das neue Buch von Bestsellerautor Ulrich Hub (»An der Arche um Acht«) *** Was ist das nur für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo sind eigentlich ihre Hirten geblieben? Wurden sie vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen, begeben sich die Schafe auf eine abenteuerliche Nachtwanderung. Doch schon bald haben sie das erste Schaf verloren --- Hintersinnig und (g)rasend komisch. Mit farbigen Illustrationen von Jörg Mühle. 


Erscheinungstermin
Seitenzahl
80
Größe
160 mm x 215 mm
ISBN
978-3-551-55384-3
Lesealter
ab 8 Jahren
Preis
13,00 €
(D)
|
13,40 €
(A)
|
19,50 CHF
(CH)

13,00
inkl.
MwSt.
lieferbar

"Das originellste, fröhlichste, spöttischste, karikierendste, liebenswerteste, kritischste, das ich seit langem gelesen habe!"

alliteratus.com
01.11.2018

"Ein sehr vergnügliches und witziges Buch zur Weihnachtszeit!"

BANGERANG
31.10.2018

"Vermutlich eine der originellsten Weihnachtsgeschichten des Jahres"

KinderBÜCHER
01.11.2018

"Eine urkomische, humorvoll und einfühlsam erzählte Weihnachtsgeschichte der besonderen Art"

PotsKids!
30.11.2018

Verrückte Dialoge, skurrile Missverständnisse, aberwitzige Umwege und herrliche Verweise auf die Gegenwart (...).

Leporello Lesen
03.12.2018

Diese Weihnachtsgeschichte lässt sich auch jede(r) Zehnjährige noch gern vorlesen (...).

stern.de
04.12.2018

"Herrlich frech und kratzbürstig, mit [...] einer augenzwinkernd liebevollen und stimmigen Botschaft"

Gelnhäuser Neue Zeitung
01.12.2018

"Stringent aufgebaut, mit perfektem Gag-Timing und einem herzerwärmend dusseligen Esemble."

DIE ZEIT
06.12.2018

"Mit herrlich witzigen Dialogen bringt 'Das letzte Schaf' die ganze Familie zum Lachen"

STADTgespräch - Das Magazin im Pinneberger Tageblatt
03.12.2018

"Mit dem Buch legt er vermutlich eine der originellsten Weihnachtsgeschichten des Jahres vor."

Struwwelpost
01.02.2019

"Herrlich, die ausgeprägten Charaktere (kindergartenschargleich!), bezaubernd Gefühle und Dialoge"

eselsohr
01.11.2018
Lesung und Gespräch

Digitale Schullesung mit Ulrich Hub zu "Lahme Ente, blindes Huhn"

Online-Live-Stream

Ulrich Hub liest für Schüler*innen der 3. und 4. Klassenstufen aus seinem aktuellen Kinderbuch „Lahme Ente, blindes Huhn“, eine Geschichte über Heldenmut, Freundschaft und allergeheimste Wünsche.

Die Lesung wird in Kooperation mit dem Jungen Literaturhaus Berlin durchgeführt und live aus dem Literaturhaus Berlin übertragen (Moderation: Stefanie Ericke-Keidtel).
Über einen Live-Chat können die Schulklassen Fragen stellen, die während der Veranstaltung vom Autor beantwortet werden.
Mitreißend, wortwitzig, mit unterschiedlichen Stimmen und theatralischem Talent liest Ulrich Hub die Geschichte von einer lahmen Ente und einem blinden Huhn, die sich zusammen auf die Reise zu einem Ort machen, an dem der geheimste Wunsch in Erfüllung gehen soll. Doch der Weg dorthin hat seine Tücken, ein wilder Wald muss durchquert, eine tiefe Schlucht überwunden werden – und so manche Meinungsverschiedenheit. Das Huhn hätte sich doch lieber einen Blindenhund nehmen sollen … Doch als die beiden nach all den Strapazen endlich am Ziel ankommen, zeigt sich, dass der eigene Hinterhof so abenteuerlich sein kann wie eine ganze Welt.
Während der Lesung werden auch Bilder von Jörg Mühle zu sehen sein, der die Geschichte von Ulrich Hub mit viel Witz illustriert hat.

Veranstaltungsort:
Online-Live-Stream
Preis:
25,00 €

Schule und Kita

Lesestunden und Unterricht gestalten – Im Pädagogik-Portal finden Sie passende Schullektüre samt kostenloser Unterrichtsmodelle, sowie Bilderbuchkinos für Pädagog*innen zum Download.

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.
Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2019 - Empfehlungsliste
LUCHS des Monats (Dezember 2018)
Die besten 7 Bücher für junge Leser (Dezember 2018)