0/0
11,99
inkl.
MwSt.

Über den Dächern von Jerusalem

Geschichte wird lebendig, wenn man die Menschen dahinter versteht. Das gilt auch und gerade für den Nahost-Konflikt.

2023: Anat hat den Wehrdienst angetreten und trifft bei einer Übung im Westjordanland auf Karim, einen jungen Palästinenser. Beide sind wie gelähmt vor Angst, doch Karim bringt sie im Schutz der Dunkelheit zurück nach Jerusalem. Als er selbst bei einer Demonstration festgenommen wird, setzt sich Anats Mutter für ihn ein …

1947/1948: Tessa kommt als Halbwaise nach Palästina und begegnet in Jerusalem Mo, dessen Familie von dort vertrieben wurde. Sie freunden sich an, doch in den Kämpfen nach der Staatsgründung Israels trennen sich ihre Wege. Wird es ihren Enkeln gelingen, sich zu versöhnen?

Der renommierten Journalistin Anja Reumschüssel gelingt es ihn ihrem ersten Roman ebenso spannend wie kenntnisreich von der komplexen Geschichte Israels und seiner zwei Völker zu erzählen. In der Gegenwart verortet und doch mit Rückblicken bis zur Zeit der Staatsgründung versehen, entsteht hier ein differenziertes Bild des Nahost-Konfliktes, das Verständnis fördert und Hoffnung entstehen lässt.


Erscheinungstermin
Seitenzahl
368
Größe
0 mm x 0 mm
ISBN
978-3-646-93755-8
Lesealter
ab 14 Jahren
Preis
11,99 €
(D)
|
11,99 €
(A)
|
15,00 CHF
(CH)

11,99
inkl.
MwSt.
lieferbar

"Faktenreich und interessant [...]. Eine große Empfehlung"

Der Evangelische Buchberater
01.09.2023

"Ein [...] hochaktuelles Beispiel dafür, wie wichtig der Blick über den eigenen Tellerrand sein kann!"

Eselsohr
01.02.2024

"eine mitreißende Geschichte, die intensiv und lebendig ist - einfühlsam und bewegend erzählt."

Hallo Eckernförde
23.12.2023

"Das Buch (ab 14 Jahren) ist spannend und einfühlsam geschrieben und immer wieder durchzogen von einer leisen Hoffnung auf Frieden."

Christ in der Gegenwart
03.12.2023

"Ein hochaktuelles Thema sensibel verarbeitet und stark recherchiert"

Auserlesen - Landshuter Jugendbuchpreis
18.12.2023

"Reumschüssel zeigt mit den Lebenswegen von vier Jugendlichen, wie viele Facetten dieser Konflikt in sich trägt."

gelesenundgehoert
20.11.2023

"Ein stimmungsvoller Jugendroman, emphatisch, spannend, geschichtsträchtig – ein Roman mit Wucht!"

Literaturblog Sabine Ibing
01.10.2023

"Aufrüttelnd und ehrlich [...]."

STUBE, Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur
01.06.2023

"Absolut lesenswert, super interessant und dabei kurzweilig zu lesen."

jugendbuch-couch.de
01.05.2032

"[V]erständlich, einfühlsam, ungeschönt, vor allem aber mitreißend und mit einer faszinierenden Intensivität."

Buchkultur - Das internationale Buchmagazin
10.02.2023

»[...] eine gut recherchierte Analyse [...], die geprüftes Wissen und differenzierte Denkansätze miteinander verbindet.«

Süddeutsche Zeitung

»[...] Pflichtlektüre für junge Menschen, die kritisch denken und sich fundiert eine eigene Meinung bilden wollen.«

Deutschlandfunk

"Während sie miteinander reden, verschwindet alles Trennende und es bleiben: zwei Menschen."

"ein Tipp für alle, die offen sind, mehr über den Nahostkonflikt und die Beteiligten zu erfahren."

IHK
01.07.2024

"Geschickt verbindet die Autorin die Zeitebenen und zeigt Erfahrungen der Generationen, die bis heute die Menschen prägen."

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
10.07.2024

Carlsen in der Schule

Lesestunden und Unterricht gestalten: Entdecken Sie passende Schullektüre, kostenlose Unterrichtsmaterialien und Bilderbuchkinos zum Download sowie regelmäßig neue Aktionen und Angebote.

Autoren*innenbild

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.
Buxtehuder Bulle 2024
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2024
Boys & Books Top-Titel Winter 2023/24
White Raven 2023 für "Über den Dächern von Jerusalem"
Leselotse Juli/August 2023
Die besten 7 Bücher für junge Leser*innen (Mai 2023)