Fabrice Tarrin

Autor*in, Illustrator*in / Zeichner*in

Fabrice Tarrin

Autor*in, Illustrator*in / Zeichner*in

Fabrice Tarrin wurde 1971 in Neuilly geboren. Er studierte Kunst an der École Estienne in Paris und arbeitete danach im Atelier Nawak und im Atelier de Vosges. Er begann seine professionelle Karriere als Zeichner beim Spirou-Magazin im Jahr 1991, wo er diverse Einseiter und Kurzgeschichten zeichnete. Sein erstes Album war „Les Aventures de Monsieur Tuetout“ in Zusammenarbeit mit Fred Neidhardt, das 1997 bei Soleil erschien. Später assistierte er Lewis Trondheim bei der Entwicklung der Animationsfilme, die auf den Geschichten „La Mouche“ und „Jack et Marcel“ beruhen. Zusammen mit Tronchet erdachte er die Figur Violine, ein mysteriöses Mädchen mit violetten Augen. Die Serie dazu begann 2001 im Spirou-Magazin. 2007 erfolgte mit dem Spirou-Spezial-Album „Die Gruft derer von Rummelsdorf“ sein Durchbruch im Spirou-Universum.