Ann Lecker

Übersetzer*in
Ann Lecker

Ann Lecker

Übersetzer*in

Ann Lecker, geboren 1973, hat Literaturübersetzen an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf studiert. Seit 2007 arbeitet sie als Übersetzerin von literarischen Texten und Theaterpädagogin in London.

"'Sternenhimmeltage' - ganz klar eine Empfehlung!"

artikeldienst-online.de
02.08.2016

"Der Autor M. A. Griffin [...] hat einen sehr spannenden Roman voller Rätsel geschrieben."

OWL am Sonntag
04.06.2017

"Trish Doller gelingt es hervorragend [...] sensible[n] Themen in ein spannendes Buch zu verpacken"

Kids Best Books
15.08.2016

„Eine Lovestory zum Dahinschmelzen!"

hey!
02.06.2020

»Ein spannender romantischer Thriller.«

Kirkus Reviews

Eine leichte Sommerlektüre. Süß, lustig und erfrischend.

Die Vor-Leser
17.08.2020

»Ein spannender romantischer Thriller.«

Kirkus Reviews

»Dieser Thriller zeichnet sich durch eine starke weibliche Hauptfigur und jede Menge knisternde Momente aus.«

School Library Journal

»Dieser Thriller zeichnet sich durch eine starke weibliche Hauptfigur und jede Menge knisternde Momente aus.«

School Library Journal

"... ein Buch, das auch ältere Leser begeistern wird und eine unerwartete Tiefe aufweisen kann."

kitsunebooks.de
18.09.2016

»Eine Liebesgeschichte zum Schwärmen und Schwelgen.«

RT Book Reviews

»Eine Liebesgeschichte zum Schwärmen und Schwelgen.«

RT Book Reviews

»Achtung: einfach nur hinreißend!«

Justine Magazine

»Achtung: einfach nur hinreißend!«

Justine Magazine

»Die perfekte romantische Komödie.«

VOYA

»Die perfekte romantische Komödie.«

VOYA

"Realistisch, wunderschön erzählt und an keiner Stelle bemüht oder gekünstelt."

Booklist

»STOLZ UND VORURTEIL für Anfänger.«

Kirkus Reviews

"Unwiderstehlich … Doller schafft es meisterhaft, Callies Balanceakt zwischen den zwei Welten, ihre starken und doch schwankenden Gefühle darzustellen."

Library Media Connection

»STOLZ UND VORURTEIL für Anfänger.«

Kirkus Reviews

"Für Fans von Lauren Myracle und Sara Zarr, die eine Geschichte mit etwas mehr Biss suchen."

VOYA

"Sehr spannende[r] Roman voller Rätsel"

Westfalen-Blatt
04.06.2017