5/1
27,00
inkl.
MwSt.

Das Recht der Erde

Eine Comicreportage über Bodennutzung, Klimawandel ​und nuklearen Abfall

Der Ort Pech Merle im Süden Frankreichs ist berühmt für seine Höhlenmalerei, die Sapiens vor Tausenden von Jahren angefertigt haben. Im Norden, unter der Erde von Bure, planen in diesem Moment andere Sapiens Atommüll zu vergraben, der über 100.000 Jahre hinweg gefährlich bleiben wird. Étienne Davodeau spürt, dass diese Orte miteinander verbunden sind und wandert von Süd nach Nord, um die Beziehung des Menschen zum Planeten und seinem Boden zu untersuchen und zu hinterfragen.

Eine einzigartige Sicht auf das Verhältnis von Mensch und Umwelt

Dabei unterstützen ihn Expertinnen und Experten verschiedener Fachrichtungen, z. B. der Agrarökonomie und der Energiewirtschaft aber auch der Sprachwissenschaft. Zudem spricht er mit Menschen vor Ort sowie Umweltschützern. So gelingt ihm eine umfassende und einzigartige Erzählung, die Wissenschaft, Kultur und Umwelt miteinander in Beziehung setzt. Diese Geschichte ermöglicht somit eine neue wichtige Perspektive auf das Verhältnis des Menschen zur Haut der Erde.

Eine kontemplative Wanderung führt zu wichtigen Erkenntnissen

Étienne Davodeau ist einer der ganz großen Comicautoren unserer Zeit. In Frankreich bereits ein Bestseller, stellt Davodeau in seinem neuen Buch eine der wichtigsten Frage unserer Zeit: Was werden wir denjenigen hinterlassen, die nach uns geboren werden? Meisterhaft verbindet Davodeau in dieser Graphic Novel dabei Dialoge und innere Monologe mit seiner kontemplativen Wanderung quer durch Frankreich.


Erscheinungstermin
Seitenzahl
216
Größe
198 mm x 265 mm
ISBN
978-3-551-77130-8
Lesealter
ab 12 Jahren
Preis
27,00 €
(D)
|
27,80 €
(A)
|
36,90 CHF
(CH)

27,00
inkl.
MwSt.
lieferbar

„Eine großartige Idee, hervorragend umgesetzt.“

Buchkultur - Das internationale Buchmagazin
01.01.2023

"Das Recht der Erde ist ein starkes Comic zu einem brisanten Thema [...]."

pressplay.at
05.02.2023

"[...] ein gelungenes und einfühlsames Plädoyer für einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Boden [...]."

Tagesspiegel Online
01.03.2023

""Das Recht der Erde" ist eine bestechend nachdenkliche Graphic Novel mit einem faszinierenden Erzählansatz."

Westfälische Nachrichten
04.11.2023

"ein Buch, das aufrüttelt"

Die Presse
09.12.2023

„Ein neuer großer Reportagecomic von Étienne Davodeau, in dem er Zeitzeugenberichte und Erkenntnisse journalistisch verarbeitet und mit großem Können darstellt.“

ALFONZ - Der Comicreporter
01.01.2023

„Schon jetzt einer der interessantesten Titel des Jahres.“

die zukunft
13.01.2023

Carlsen in der Schule

Lesestunden und Unterricht gestalten: Entdecken Sie passende Schullektüre, kostenlose Unterrichtsmaterialien und Bilderbuchkinos zum Download sowie regelmäßig neue Aktionen und Angebote.

Autoren*innenbild

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.
Comic Leseproben
Du möchtest reinlesen?

Lass Dich informieren

Du findest diesen Comic interessant? Trage hier Deine E-Mail-Adresse ein und wir informieren Dich, wenn eine Leseprobe online ist.

Comic Leseprobe Das Recht der Erde

Das Gewinnspiel ist schon vorbei.