Nach oben
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

News und Aktionen

Anne-Laure Bondoux erhält den Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2012

Die französische Autorin Anne-Laure Bondoux wird für ihren Roman "Die Zeit der Wunder" mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher 2012 ausgezeichnet.


Der Roman, der die Geschichte der Flucht des Jungen Koumaïl aus dem Kaukasus nach Frankreich erzählt, wurde von Maja von Vogel übersetzt und ist im Carlsen Verlag erschienen.

Der Gustav-Heinemann-Friedenspreis ist die wichtigste Auszeichnung für deutschsprachige Kinder- und Jugendbücher mit friedenspolitischem Inhalt. Er wird von der nordrhein-westfälischen Landesregierung vergeben und  zeichnet Romane oder Sachbücher aus, die vermitteln, wie seelische und körperliche Gewalt entstehen und wie sie sich in der Realität auswirken.

"Das Buch zeigt ein hohes literarisches Niveau, das die Thematik der Migration und der Flüchtlingsproblematik in hervorragender Weise widerspiegelt", begründet die Jury ihre Entscheidung.

Der Preis wird in diesem Jahr zum 29. Mal vergeben und ist mit 7.500 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 12. November 2012 in Essen statt.

"Die Zeit der Wunder" ist auch für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert, der am Freitag, den 12. Oktober 2012 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen wird.

Anne-Laure Bondoux wird zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse sein.

Tags: Presse
Schließen
Logo Harry Potter - 20 Years of magic

Tritt ein in die magische Welt von Harry Potter und lass Dich verzaubern!

Alohomora!