Melanie Garanin

Autor*in, Illustrator
Melanie Garanin

Melanie Garanin

Autor*in, Illustrator

Melanie Garanin, 1972 geboren, studierte Zeichentrickfilm in Potsdam-Babelsberg und hat schon für viele verschiedene Verlage zahlreiche Kinder-und Jugendbücher illustriert. Für den Carlsen Verlag zeichnete sie alle acht Bände der Kindbuchreihe »Pippa Pepperkorn« von Charlotte Habersack. Seit sie 2017 begonnen hatte, an ihrer ersten Graphic Novel zu arbeiten, nennt sie sich allerdings Comiczeichnerin und will am liebsten nichts anderes mehr machen. Sie lebt mit ihrer Familie und einem Haufen Tiere bei Berlin. Darüber und über noch mehr schreibt-zeichnet sie auch auf ihrem Blog melaniegaranin.com.

Lesung und Gespräch

Melanie Garanin: "Völlig meschugge?!" | Stuttgart | 20.06.22

20. Juni 2022 19:30 Uhr
Stadtbibliothek am Mailänder Platz
, Stuttgart

Melanie Garanin ist zu Gast in Stuttgart und stellt im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Graphic Novels!" in der Stadtbibliothek ihren neuen Comic vor.

Die Stadtbibliothek Stuttgart lädt Melanie Garanin ein, im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Graphic Novels!" ihr neues Buch "Völlig meschugge?!" im Max-Bense-Forum vorzustellen:
Benny, die Umweltaktivistin Charly und Hamid, der 2015 als Flüchtlingskind aus Syrien kam, sind dickste Freunde, die nichts auseinander bringen kann. Nichts? Als Benny von seinem Opa eine Kette mit Davidstern erbt, finden die drei sich in einem Strudel aus Antisemitismus, Rassismus, Vorurteilen, Mobbing und Gewalt wieder.
Die Illustratorin Melanie Garanin hat das Drehbuch zur gleichnamigen KIKA-TV-Serie, geschrieben von Bestseller-Autor Andreas Steinhöfel, in einen spannenden Comic umgesetzt. Melanie Garanin stellt den Comic mit einer bebilderten Lesung vor und spricht mit Moderatorin Sara Dahme über die Zusammenarbeit mit Andreas Steinhöfel, den zeichnerischen Herausforderungen und wie es ist, Comiczeichnerin zu sein.
 Tickets sind unter karten.stadtbibliothek@stuttgart.de verfügbar.

Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart
Preis:
4,00 €
/ ermäßigt
2,00 €
Lesung und Gespräch

Andreas Steinhöfel + Melanie Garanin: "Völlig meschugge?!" | Frankfurt/Hybrid | 24.06.22

24. Juni 2022 15:00 Uhr
Literaturhaus Frankfurt e.V.
, Frankfurt am Main

Autor Andreas Steinhöfel und Comiczeichnerin Melanie Garanin sind zu Gast in Frankfurt und stellen im Literaturhaus ihren gemeinsamen Comic vor.

Das Literaturhaus Frankfurt feiert sein 30. Jubiläum und lädt Andreas Steinhöfel und Melanie Garanin ein, ihr gemeinsames Buch "Völlig meschugge?!" vorzustellen:
Benny, die Umweltaktivistin Charly und Hamid, der 2015 als Flüchtlingskind aus Syrien kam, sind dickste Freunde, die nichts auseinander bringen kann. Nichts? Als Benny von seinem Opa eine Kette mit Davidstern erbt, finden die drei sich in einem Strudel aus Antisemitismus, Rassismus, Vorurteilen, Mobbing und Gewalt wieder.
Die Illustratorin Melanie Garanin hat das Drehbuch zur gleichnamigen KIKA-TV-Serie, geschrieben von Bestseller-Autor Andreas Steinhöfel, in einen spannenden Comic umgesetzt. Andreas Steinhöfel und Melanie Garanin stellen den Comic mit einer bebilderten Lesung vor und sprechen mit Moderator Jakob Hoffmann über die gemeinsame Zusammenarbeit und die Umsetzung des Drehbuchs in Comicform.
Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt. Die Tickets für den Saal und für den Livestream sind für je 5,00 € erhältlich.

Veranstaltungsort:
Literaturhaus Frankfurt e.V.
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt am Main
Preis:
Eintritt frei!
Lesung und Gespräch

Andreas Steinhöfel + Melanie Garanin im Livestream für Schulklassen | 24.06.22

24. Juni 2022 11:00 Uhr

Melanie Garanin und Andreas Steinhöfel stellen im Livestream aus der Schulaula der Elisabethenschule in Frankfurt am Main ihren gemeinsamen Comic „Völlig meschugge?!“ vor.

Melanie Garanin und Andreas Steinhöfel stellen im Livestream am 24. Juni 2022 aus der Schulaula der Elisabethenschule in Frankfurt am Main ihren gemeinsamen Comic „Völlig meschugge?!“ vor.
Teenager zu sein ist nie einfach. Nicht für Umweltschützerin Charlie, nicht für den syrischen Flüchtlingsjungen Hamid und auch nicht für Benny, dessen Opa im Sterben liegt. Zum Abschied gibt der seinem Enkel einen Davidstern, und erst als Benny den öffentlich trägt, wird allen bewusst, dass er Jude ist. Und Hamid ist Moslem! Schlagartig sprudeln aus den Jugendlichen die tradierten Ressentiments der Erwachsenenwelt – aber die drei kämpfen um ihre Freundschaft. 
Andreas Steinhöfels Protagonist*innen sind nicht nur unglaublich liebenswert, sondern auch durchaus kompliziert – und haben ihre ganz eigene Art, damit umzugehen. Melanie Garanin zeichnet die Geschichte der gleichnamigen TV-Serie aus der Sicht von Charlie und verleiht ihr damit eine weitere Perspektive. 
Eine Kooperation von Stories + Strips, dem Netzwerk der Jungen Literaturhäuser und des Carlsen Verlages.
Empfohlen für Kinder ab 12 Jahren. 
Streamingticket/Klassenticket: 25 Euro
Im Anschluss an die Veranstaltung steht das Video für EUR 15,- zum On-Demand-Abruf zur Verfügung. 
On Demand-Abruf bis 31.12.2022

Preis:
25,00 €

Autoren*innenbild

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.