Jean Roba

Autor*in

Jean Roba

Autor*in

Jean Roba, der gemeinhin nur mit seinem Nachnamen zeichnet, wurde am 28. Juli 1930 in Brüssel geboren. Schon in seiner Kindheit, die er in einem der Brüsseler Vororte verbrachte, beschäftigte er sich vor allem mit dem Zeichnen. Durch die autoditaktischen Studien geschult, konnte er bereits mit 16 Jahren seine ersten Zeichnungen bei einer Werbeagentur unterbringen, deren künstlerischer Leiter er später wurde.

Von 1957 an trug er auch Zeichnungen für das Magazin "Spirou" bei, wo er zunächst in der Rubrik "Bonnes Soirés" veröffentlicht wurde. Zusammen mit Eddy Paape arbeitete er lange Zeit an der legendären Serie "Oncle Paul". Danach folgte eine Zeit als Assistent von André Franquin, in der als Mini-Beilage für das Magazin auch die erste Folge von Robas späterer Erfolgsserie "Boule und Bill" entstand, an der er bis heute arbeitet.