Flix

Autor*in, Illustrator*in / Zeichner*in
Flix

Flix

Autor*in, Illustrator*in / Zeichner*in

Flix, Jahrgang 1976, lebt und arbeitet als freier Illustrator und Comiczeichner in Berlin. Er studierte Kommunikationsdesign und debütierte mit seiner Abschlussarbeit »held« bei Carlsen. Es folgten weitere Comics mit autobiografischem Anstrich. Seine Zeitungsserien »Da war mal was...« und »Schöne Töchter« (beide Tagesspiegel), »Faust« und »Don Quijote« (beide F.A.Z.) liegen als Buchausgaben vor, ebenso die Kindercomicserie »Ferdinand«, die als Gemeinschaftsprodukt mit Ralph Ruthe im Kindermagazin des SPIEGELs Dein SPIEGEL erscheint. Derzeit veröffentlicht Flix den Zeitungscomic »Glückskind« jede Woche Montag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Flix’ Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Max und Moritz-Preis und dem PENG!-Preis, und in neun Sprachen übersetzt.

www.der-flix.de

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.
PENG!-Preis 2019: Bester deutschsprachiger Comic
Rudolph Dirks Award (Social Drama / Slice of Life)
Rudolph Dirks Award (Literary Adaptation)
Leselotse (börsenblatt 48/2016)
Max-und-Moritz-Preis 2012 (Bester Comic-Strip)
Münchner Comicpreis PENG! 2009 (Bester deutscher Comic)
Nominiert für den Max und Moritz-Preis 2006 (Bester deutschsprachiger Comic-Künstler)
Max und Moritz-Preis 2004 (Beste deutschsprachige Comic-Publikation, Eigenproduktion) für "held"