Flix

Autor*in, Illustrator*in / Zeichner*in
Flix

Flix

Autor*in, Illustrator*in / Zeichner*in

Flix, Jahrgang 1976, lebt und arbeitet als freier Illustrator und Comiczeichner in Berlin. Er studierte Kommunikationsdesign und debütierte mit seiner Abschlussarbeit »held« bei Carlsen. Es folgten weitere Comics mit autobiografischem Anstrich. Seine Zeitungsserien »Da war mal was...« und »Schöne Töchter« (beide Tagesspiegel), »Faust« und »Don Quijote« (beide F.A.Z.) liegen als Buchausgaben vor, ebenso die Kindercomicserie »Ferdinand«, die als Gemeinschaftsprodukt mit Ralph Ruthe im Kindermagazin des SPIEGELs Dein SPIEGEL erscheint. Derzeit veröffentlicht Flix den Zeitungscomic »Glückskind« jede Woche Montag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Flix’ Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Max und Moritz-Preis und dem PENG!-Preis, und in neun Sprachen übersetzt.

www.der-flix.de

"Zusammenspiel von graphischem Einfallsreichtum und kluger Adaption des Prätextes"

footnoters.de
15.06.2016

"Comics von Flix sind zum Verlieben."

Alfonz - Der Comicreporter
02.10.2017

"Mit einer Menge Witz, verrückten Einfällen und dem für die Spirou-Reihe so typischen liebenswerten Charme"

B.Z.
04.08.2018

"Flix schafft das Kunststück, dass seine Cartoons lustig und romantisch gleichermaßen sind."

BZ Bezirkszeitung
15.05.2019

"Hervorragend gelungen!"

Deutschlandradio Kultur
20.06.2016

"Die 'Glückskind'-Strips sind ein interessantes, humorvolles und lesenswertes Sammelsurium"

literaturkritik.de
21.12.2017

"Der Band strotzt nur so vor Action und Tempo."

inforadio.de
05.08.2018

"Eine feine, intelligente Serie [...], die auch gut von junggebliebenen Lesern verschlungen werden darf!"

COMICS & MEHR
28.11.2019

"Ein traumschönes Werk"

Neue Presse Hannover
18.06.2016

"Dies ist etwas ganz großes, etwas vom Formate eines Bill Watterson, inhaltlich und handwerklich."

comicreview.de
01.12.2017

"Dieser Comic ist eine kleine Sensation."

Hannoversche Allgemeine
07.08.2018

"Welch ein Vergnügen, noch einmal nachzulesen, was im unruhigen Familienleben von Vater und Tochter Glück sowie der Nachbarschaft so alles passiert ist."

Frankfurter Allgemeine Zeitung
30.11.2019

"Ebenso lustig wie poetisch"

Berner Zeitung
07.07.2016

"Ein Comicbuch zum Liebhaben und Immer-wieder-in-die-Hand-nehmen."

NRZ Neue Ruhr Zeitung
21.12.2017

"Flix´ strich-verliebter, dynamischer Stil, seine Tempo evozierenden Layouts passen perfekt zu dem franko-belgischen Pagen."

tip Berlin
08.08.2018

"Herrlich, witzig, liebevoll gestaltet - Flix ist einfach spitze!"

COMICS & MEHR
02.03.2020

"'Münchhausen' ist bisher Flix´ bester Comic - und die bemerkenswerteste deutsche Erstausgabe des Jahres."

Ostsee-Zeitung
21.07.2016

"Sehr charmant und witzig erzählt"

DER TAGESSPIEGEL
21.12.2017

"Gelungen."

Wiener Kurier
15.08.2018

"Eine völlig neue Münchhausen-Erzählung, die der Frage nachgeht, was Wahrheit ist und was Lüge."

Zack
25.07.2016

"Eine Verbindung von Menschlichkeit, Philosophie und Humor."

neues deutschland
20.12.2017

"Ein Comic mit Bestseller-Garantie!"

literaturkurier
16.08.2018

"Eine moderne, eigenständige Münchhausen-Version, die Witz und auch Tiefe besitzt."

DER TAGESSPIEGEL
18.07.2016

"Frech und phantasievoll wie Calvin und Hobbes, dabei weise und anrührend wie die Peanuts."

Subway.de
02.01.2018

"Die Handlung ist rasant und voller irrer Wendungen."

thedailyfrown.wordpress.com
01.08.2018

"Spannend bis zum Schluss"

MULTIMANIA
01.09.2016

"Selten hat ein Comic so rundum beglückt wie 'Glückskind' von Flix"

3Sat
19.02.2018

"Es sind die liebevollen Details, die der historischen Schwere das richtige Maß an Lockerheit entgegensetzen."

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
19.08.2018

"Zeitgemäß, spannend, voller Poesie. Der Baron wäre verrückt nach dieser Geschichte gewesen!"

Topic - Das junge Magazin
01.09.2016

"Eine liebevoll gezeichnete, humoristische Reihe"

Darmstädter Echo
23.03.2018

" 'Spirou in Berlin' ist ein außergewöhnlich gelungenes Album, nichts Geringeres als ein zukünftiger Klassiker."

Süddeutsche Zeitung
03.09.2018

"Eine wundervolle Literaturbearbeitung des Klassikers, die den Lügenbaron in völlig neuem Licht zeigt."

buchjournal
24.08.2016

"Das ist höchste Comic-Kunst."

DER TAGESSPIEGEL
27.07.2018

"Flix‘ strich-verliebter, dynamischer Stil, seine Tempo evozierenden Layouts passen perfekt zu dem franko-belgischen Pagen."

tip Berlin
31.08.2018

"Ein wunderbar introspektiver und kluger Spaß, der einmal mehr die Möglichkeiten des grafischen Erzählens verdeutlicht."

tip Berlin
22.09.2016

"Eine hinreißende und rasante Geschichte über die Zeit vor dem Mauerfall in Berlin"

SPIEGEL ONLINE
30.07.2018

"Flix legt mit 'Spirou in Berlin' ein echtes Meisterwerk vor."

Zehlendorf aktuell
01.09.2018

"Beide Künstler ergänzen sich großartig"

Berliner Zeitung
29.09.2016

"Auch grafisch ist das eine Augenweide."

n-tv.de
30.07.2018

"Flix´ Geschichte ist ein Seitendreher."

Stadtblatt Osnabrück
31.08.2018

"Eine hochspannende Geschichte haben sich Flix und Kissel da einfallen lassen."

Göttinger Tageblatt
30.09.2016

"Witzig, rührend, fantastisch"

SR Saarländischer Rundfunk
27.07.2018

"Flix ist ein großartiger Comic im franko-belgischen Stil gelungen"

Westfälischer Anzeiger
01.09.2018

"Eine wundervolle Neubearbeitung eines literarischen Klassikers, die den Lügenbaron in einem völlig neuen Licht zeigt"

rezensionen.ch
08.11.2016

"Eine herrliche Melange [...], die viele Gimmicks für Spirou-Fans parat hält"

Deutschlandfunk
31.07.2018

"Lesens- und mit sehr hohem Unterhaltungswert"

Hannover Live
01.10.2018

"Es ist gut, wenn jemand an das komische Potenzial des Comics erinnert"

deutschlandradiokultur.de
10.08.2015

"Ein intelligenter Schwarz-Weiß-Comic-Spaß"

börsenblatt
01.12.2016

"Er hat [...] einen fabelhaften 'Spirou' gezeichnet – er ist an Franquin gewachsen und Flix geblieben"

Die Welt
28.07.2018

"Überaus lesenswert!"

planet toys
12.10.2018

"[...] ein großartiger Lesegenuss für mehr als einen Abend."

multimania magazin
30.11.2015

"Ein wunderbarer kluger Spaß"

3sat (Kulturzeit)
16.12.2016

"Ein atemloses Abenteuer"

Frankfurter Allgemeine Zeitung
10.08.2018

"Zurecht ist Flix nun ein ehrenwertes Mitglied der exklusiven Autorengemeinschaft."

Deutschlandfunk
23.02.2019
Münchner Comicpreis PENG! 2009 (Bester deutscher Comic)
Max und Moritz-Preis 2004 (Beste deutschsprachige Comic-Publikation, Eigenproduktion) für "held"
Nominiert für den Max und Moritz-Preis 2006 (Bester deutschsprachiger Comic-Künstler)
Max-und-Moritz-Preis 2012 (Bester Comic-Strip)
Leselotse (börsenblatt 48/2016)
Rudolph Dirks Award (Literary Adaptation)
Rudolph Dirks Award (Social Drama / Slice of Life)
PENG!-Preis 2019: Bester deutschsprachiger Comic