Birgit Schmitz

Übersetzer*in
Birgit  Schmitz

Birgit Schmitz

Übersetzer*in

Birgit Schmitz hat Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft studiert und arbeitete einige Jahre als Dramaturgin. Heute lebt sie als Literaturübersetzerin und Lektorin in Frankfurt am Main.

"Ungeheuer dicht beschreibt Touchell das Drama, das sich da anbahnt, und sie findet eindringliche Bilder"

DIE ZEIT
04.02.2016

»Ganz viel Seelenqual und kluge höfische Ränkespiele.«

Kirkus Reviews

"... dabei schafft die Autorin einen wunderbaren Mix aus Abenteuer, Romantik und Humor."

"Piglet and her Books"
27.11.2017

"Spannend wie ein Thriller [...] und in wunderbarer Sprache. Ein ergreifendes Buch. Absolut lesenswert!"

Basler Biechergugge - Rezensionen zu Kinder- und Jugendmedien
26.04.2016

"Eine Geschichte, die man so schnell nicht vergisst."

Buch-Magazin
26.06.2017

"Touchell schildert den Gefühlswirrwarr zwischen Situationskomik, Slapstick, Scham, Überforderung, Mitleid und Hass."

Frankfurter Allgemeine
10.03.2018

"Greifbarer, spannender und lebendiger geht es kaum - das ist echtes Kino für den Kopf!"

kinderbuch-couch.de

"Die Geschichte [...] lässt einen nicht los, auch nicht, nachdem das Buch zugeklappt ist."

Titel Kulturmagazin
25.04.2016

"Eine spannende und mitreißende Handlung, charmante Charaktere, für die man sofort Feuer und Flamme ist und ein Setting, dass einen ständig zweifeln lässt, wem man nun trauen kann, werden nur noch von einer Person in den Schatten gestellt - der Protagonistin. Zieht euch warm an Katniss und Beatrice, hier kommt Sage Fowler!"

"Born From The Sky"
27.11.2017

"Sehr lesenswert!"

querlesen

"Eine ungewöhnliche Fantasie-Welt voller wundersamer Überraschungen."

Rhein-Main-Zeitung

"Wohlkomponiert wird 'Kleiner Wahn' zum großen Wahnsinn."

BuchMarkt
01.09.2015

"In einer Welt, in der jeder Charakter einen doppelten Boden zu haben scheint, führt das das zu einer packenden Geschichte, in der man sich stets fragt, in welche Richtung sich das Buch nun wendet."

"Lena liest"
27.11.2017

"Grandios geschrieben und zum Dahinschmelzen schön!"

Börsenblatt
23.05.2018

"Klug, erhellend und spannend."

DIE ZEIT

"Ein psychologisch und sprachlich ausgefeiltes Debüt."

Der Rote Elefant - Bücher und andere Medien für Kinder und Jugendliche
20.11.2015

"Rätselraten, ein Hauch kribbelnder Romantik und Spannung durch die Bedrohung von außen machen das Buch zu einem echten Highlight."

"His und Her Books"
27.11.2017

"Meisterhaft erzählt!"

Basler Biechergugge
01.11.2018

"Das rührt (nicht nur) Sportlerherzen."

Bulletin Jugend & Literatur

"Victoria Aveyard hat es wieder geschafft, ihre Leser in den Bann zu ziehen!"

lizzynet.de
02.08.2016

"Dabei ist die Liebesgeschichte zart, still und leise und spielt sich nicht in den Vordergrund. Trotzdem ist sie einfach zum Dahinschmelzen … Vergleichbares habe ich bisher nicht gelesen. Ich liebe es!!!"

"The Empire of Books"
27.11.2017

"Ein durchaus würdiges Ende, das zugleich den ultimativen Höhepunkt dieses faszinierenden Epos bildet."

Geek!
01.03.2019

"Ein berührendes und aufrüttelndes Buch."

lizzynet.de

"Rasant erzählt, mit einem überraschenden Ende, das einen sehnsüchtig auf den nächsten Teil warten lässt."

fantasybuch.de
30.07.2016

"Ich habe es genossen Sage auf ihrem Weg zu begleiten und habe zeitweise eine Achterbahnfahrt der Gefühle durchgemacht."

"Mandys Bücherecke"
27.11.2017

Ein überaus empfehlenswerter Abschluss einer spannenden Fantasy-Sage über Freiheitskampf und großer Liebe.

Lesen in Tirol
19.03.2019

"Unglaublich spannend erzählt."

Kirkus Reviews

"Die spannende Fortsetzung der Fantasy-Trilogie"

Westfalen-Blatt
31.07.2016

"'Vertrauen und Verrat' ist weitaus mehr als eine dieser typischen Prinzessinnenstorys, die man in den letzten Jahren so oft gelesen hat."

"evlolle"
27.11.2017

„[...] lesenswerte(n} Trilogie mit vielschichtigen und glaubhaften Charakteren."

Medienprofile
01.05.2020

"`Theaterschuhe` ist ein reizendes Buch für Mädchen ab zehn Jahren."

Münchner Merkur
20.02.2014

"Eine dystopische Fantasygeschichte, deren eigenwillige Heldin mit diesem zweiten Band noch deutlich an Stärke gewinnt."

börsenblatt
18.08.2016

"Ich habe die Geschichte um Sage und Co. verschlungen. Die Thematik ist originell, die Charaktere lebhaft und der Schreibstil einfach nur der Wahnsinn."

"Zeilenverliebt"
27.11.2017

"Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft."

Mädchen
25.03.2015

"Unheimlich lesenswert - nicht nur für Jugendliche!"

diary-of-a-booklover.tumblr.com
16.01.2017

"Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen und fiebere der Fortsetzung entgegen!"

"Skyline of Books"
27.11.2017

"'Die rote Königin' ist der Auftakt einer fesselnden Fantasy-Trilogie [...]"

buch aktuell
01.06.2015

"Eine wahnsinnig gute Geschichte"

Kölner Stadt-Anzeiger
03.02.2017

"'Vertrauen und Verrat' hat mich fasziniert und gefesselt. An nur einem Tag habe ich die knapp 500 Seiten verschlungen."

"Bücherchamäleon"
27.11.2017

"Fantasy mit Herzblut."

Südwest Presse
01.07.2015

»Aveyards ›Blitzwerferin‹ bleibt eine Heldin, mit der man sich identifizieren kann, eine Heldin mit Fehlern«

Publishers Weekly

"Nach wenigen Seiten war ich völlig gebannt von der Geschichte, die direkt spannend anfing und auch nicht weniger spannend werden sollte."

"Miss Foxy Reads"
27.11.2017

"Spannend, unterhaltsam, cool!"

Gala
09.07.2015

»Aveyards ›Blitzwerferin‹ bleibt eine Heldin, mit der man sich identifizieren kann, eine Heldin mit Fehlern«

Publishers Weekly

"'Vertrauen und Verrat' wird von Seite zu Seite besser, ich wollte und konnte es nicht weglegen. Ein absoluter Pageturner!"

"Mein Buch meine Welt"
27.11.2017

"Absolut lesenswert!"

Wendy
03.07.2015

»Wieder ein Ende mit Cliffhanger, das Leser gierig auf den Abschlussband warten lässt.«

Booklist

"Ihr Mut, sich nicht verstellen und verbiegen zu lassen, faszinierte mich vom ersten Moment an."

"Liberiarium"
27.11.2017

"Ideenreiche Fantasy-Trilogie"

Westfalen-Blatt
23.08.2015

»Wieder ein Ende mit Cliffhanger, das Leser gierig auf den Abschlussband warten lässt.«

Booklist

"Es ist fantastisch, wie die Autorin den Leser an der Nase herumführt und ihn dann vor vollendeten Tatsachen stellt."

"Bücherstapel"
27.11.2017

"Ist man einmal eingesogen, gibt es kein Entkommen mehr."

Kölner Stadt-Anzeiger Magazin
04.09.2015

»Ganz viel Seelenqual und kluge höfische Ränkespiele.«

Kirkus Reviews

"Die Handlung hielt einige starke Wendungen bei den Charakterentwicklungen bereit, inklusive gekonnt integrierter Schockmomente, die mir den Atem raubten."

"Trallafittibooks"
27.11.2017
LUCHS des Monats (Februar 2016)