Lesung

Ulrich Hub liest "Arschbombe verboten" in Monheim

21. Juni 2024 16:00 Uhr
Ulla-Hahn-Haus; Garten
, Monheim am Rhein

Ulrich Hub gibt eine Lesung zu "Arschbombe verboten!" im Ulla-Hahn-Haus.

Ulrich Hub gibt eine Lesung zu "Arschbombe verboten!" im Ulla-Hahn-Haus. Diese Familienlesung eignet sich für alle ab 8 Jahren, die so richtig in Strand- und Sommerstimmung kommen wollen. Es wird nämlich nicht nur eine im Freibad spielende Geschichte vorgelesen - das Ulla-Hahn-Haus verwandelt sich außerdem in einen Stadtstrand! 
Eigentlich sind lahme Ente und blindes Huhn allerbeste Freunde. Doch als die beiden in einem Freibad auf einen riesigen Haufen Enten stoßen, wird es verzwickt. Während die Ente vergeblich versucht, sich bei ihren Artgenossen beliebt zu machen, spielt sich das Huhn als Bademeister auf – und wird prompt bejubelt. Leider verliert es dabei sein geliebtes Entlein aus dem Blick. Ob eine gekonnte Arschbombe daran etwas ändert? – Eine Geschichte über Freundschaft, Verrat und die Kunst, sich selbst zu akzeptieren.
Ulrich Hub wurde in Tübingen geboren und absolvierte in Hamburg eine Schauspielausbildung. Er arbeitet als Regisseur an verschiedenen Theatern, schreibt Stücke und Drehbücher und zählt zu den wenigen Autoren, die sich sowohl im Erwachsenen- als auch im Kindertheater einen Namen gemacht haben. Der vielfach ausgezeichnete Autor lebt in Berlin.

Veranstaltungsort:
Ulla-Hahn-Haus; Garten
Neustraße 2–4
40789 Monheim am Rhein
Preis:
5,00 €