Gaston

Gaston, der chaotische Büroheld!

In seiner Welt geht stets alles schief, aber auf eine herrlich komische und herzliche Art und Weise. Mit seinen verrückten Erfindungen und unkonventionellen Lösungen sorgt er immer für Lacher.

Entdecke die zeitlose Comic-Serie Gaston und lass Dich von ihrer unvergleichlichen Komik mitreißen!

Gaston Lagaffe Comic
Was denn?!?

Willkommen in Gastons Welt!

Gaston ist zweifellos einer der charmantesten Charaktere in der Welt der Comics! Als Büro-Bote des Carlsen Verlags, ist Gaston der Inbegriff des Anti-Helden. Seine schrulligen Versuche, Aufgaben zu erledigen oder Probleme zu lösen, sorgen stets für ein unterhaltsames Durcheinander.

Gaston liebt es verrückte Dinge zu erfinden, sei es ein Staubsaugerroboter, der die Wohnung in ein Schlachtfeld verwandelt, oder ein selbstgebautes Flugzeug, das regelmäßig abhebt, nur um kurz darauf wieder abzustürzen. Trotz all seiner Macken und Ungeschicklichkeiten hat Gaston ein großes Herz. Er hegt eine tiefe Liebe für Tiere und setzt sich stets für das Gute ein.

Tauche ein in die urkomische Welt von Gaston - eine Comic-Serie, die ihre Leserschaft seit Jahrzehnten mit ihren humorvollen Geschichten und liebenswerten Charakteren begeistert. Ganz gleich, ob du ein langjähriger Fan oder ein Neuling bist, diese Serie wird Dich mit ihrem einzigartigen Charme und ihrer zeitlosen Komik begeistern.

100 Jahre André Franquin

André Franquin zählt zweifelsohne zu den herausragenden Comiczeichnern des 20. Jahrhunderts. Sein künstlerisches Talent ist unbestreitbar. Mit unermüdlichem Antrieb erschuf er einige der berühmtesten Figuren in der Geschichte des europäischen Comics, darunter das Marsupilami und Gaston. Zudem trug er zum Mythos der Reihe Spirou und Fantasio bei und entwarf Mausi und Paul sowie Schwarze Gedanken.

Die wahre Tiefe von Franquins Kreativität - und die seiner zahlreichen Mitstreiter in den Serien - wird jedoch erst durch die Gesamtheit seiner Werke deutlich. Anlässlich des 100. Jubiläums präsentieren wir seine großen Werke in tollen Jubiläumsausgaben. 

Was denn!?

Gastons Antwort auf alles

Warum solltest du die Gaston-Comics kennenlernen?

Die "Gaston"-Comics sind äußerst humorvoll und bieten eine Vielzahl von witzigen und skurrilen Situationen. Gaston ist ein liebenswerter Tollpatsch, und seine Missgeschicke und verrückten Ideen sorgen für viele Lacher. Wenn Du nach humorvollen Comics suchst, sind die Abenteuer von Gaston definitiv einen Blick wert.

Die Gaston-Comics sind reich an interessanten und originellen Charakteren, darunter Gaston selbst und seine Kollegen in der Redaktion.  Jeder Charakter hat seine eigenen Macken und Eigenheiten, die zur Komik der Geschichten beitragen.

Obwohl die Comics in den 1950er Jahren begannen, sind viele der Themen und Situationen in den Geschichten zeitlos. Die Bürowelt, das alltägliche Chaos und die Herausforderungen des Lebens sind Dinge, mit denen sich die Leser leicht identifizieren können, unabhängig von der Epoche.

Gaston Lagaffe ist eine kultige Figur in der belgischen Comicgeschichte und hat einen festen Platz im Comic-Kanon. Die Comics von André Franquin haben die Entwicklung des europäischen Comics beeinflusst und sind ein wichtiger Teil der Comic-Kultur.

Obwohl die Comics in erster Linie humorvoll sind, enthalten sie auch subtile soziale und politische Kommentare. Gaston kann als eine Art "Anti-Held" betrachtet werden, der oft gegen die Normen und Konventionen der Gesellschaft verstößt, was zu satirischen Elementen führt.

Die Gaston-Comics sind eine unterhaltsame und zugängliche Lektüre, die sowohl junge als auch erwachsene Leser anspricht. Sie bieten eine willkommene Flucht aus dem Alltag:

Gastons ständige Missgeschicke und verrückten Ideen bieten eine willkommene Ablenkung vom Alltagsstress und laden zum Lachen ein. Die Comics sind reich an Fantasie und Kreativität.

Gaston erfindet ständig neue Dinge und experimentiert mit skurrilen Ideen. Das Lesen dieser Comics kann die Vorstellungskraft anregen und die Leser*innen dazu ermutigen, außerhalb der gewohnten Denkmuster zu denken.

Die Geschichten in den "Gaston"-Comics sind oft absurd und übertrieben. Die Figuren und Ereignisse sind so ungewöhnlich und verrückt, dass sie die Leser aus der Realität entführen und in eine Welt voller Absurditäten eintauchen lassen.

Die Charaktere in den sind einzigartig und originell. Ihre skurrilen Persönlichkeiten und die Interaktionen zwischen ihnen bieten eine interessante Abwechslung von den alltäglichen Beziehungen und Dynamiken, die die Leser erleben.

Lerne die besonderen Charaktere aus Gaston kennen

Gaston Lagaffe Comic

Gaston Lagaffe - Der Protagonist der Serie. Er arbeitet als Redaktionsbote im Verlag und soll dort eigentlich die Leserpost bearbeiten, fällt aber eher durch Experimente jeglicher Art oder seine ausgedehnten Nickerchen auf.

Fantasio

Fantasio - Ist in den ersten Sketchen der Chefredakteur des bekanntesten Magazins des Verlags und im Comic-Universum als Teil des Duos Spirou + Fantasio bekannt.

Demel

Günter Demel - Er löst Fantasio in den späteren Sketchen als Redaktionschef ab und hat fortan die Aufgabe Gaston zum Arbeiten zu bewegen. Auf Stress reagiert er meist hysterisch und cholerisch.

Trudel

Fräulein Trudel - Gastons Kollegin und Nachbarin, die ihn als einzige im Büro verehrt, bewundert und unterstützt und sogar ein klein bißchen ihn ihn verliebt ist.

Krause

Krause - arbeitet als Zeichner im Verlag. Er ist ein selbstlos unterstützender Freund von Gaston, der in chaotischen Situationen stets die Ruhe bewahrt.

Bolte

Herr Bolte - ein Buchhalter wie er im Buche steht, streng, humorlos erfüllt er seine Aufagben sehr genau. Dabei kommt ihm aber Gaston immer wieder in die Quere.

Bruchmüller

Peter Bruchmüller - ein cholerischer Geschäftsmann, der häufig im Verlag zu Gast ist, um Geschäfte zu machen. Doch diese werden von Gaston regelmäßig durchkreuzt.

Alfons

Alfons von Gegenüber - Gastons Freund, der sein Büro direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite hat und mit genauso viel Arbeitseifer gesegnet ist.

Knuesel

Wachtmeister Knüsel - der strenge Polizist, der stets versucht Gaston wegen Falschparkens und aufgrund des schlechten Zustands seines Autos zu bestrafen.

Gaston

Am Anfang war Gaston einfach nur ein Dussel. Er hat sich über die Jahre entwickelt, ohne dass ich alles vorhergesehen hätte. Wenn man eine Figur erschafft, muss man immer damit rechnen, dass sie ein Eigenleben entwickelt. Doch Gaston hat eine ganz eigene Vorstellung von Fortschritt, die nicht von der Frage nach dem Sinn geleitet ist. Er hat sich ein kindliches Gemüt bewahrt und spielt einfach weiter, so wie ich das in meinem Beruf auch mache.

Alles, was ich kleiner Autor weiß ist, dass Gaston vollkommen unschuldig und stets guten Glaubens handelt. Wenn es dann in die Hose geht, ist er der Erste, der darüber staunt (Was denn?). Aber komme, was wolle, sein ruhiges Gewissen ist unerschütterlich.

André Franquin

Copyright: © Dupuis,2023.