Unsere Werte & unsere Netiquette

Welche Kraft Worte entfalten können, das wissen wir als Verlag nur zu gut. In welcher Weise wir bei Carlsen Worte und Werte verbinden und welchen Anspruch wir an eine gelungene Kommunikation auf unseren Online-Kanälen formulieren, haben wir hier zusammengefasst.

Was (uns) wichtig ist: 

Gendergerechte Sprache

Sprache lebt und verändert sich und schon immer debattieren Menschen leidenschaftlich über diese Veränderungen. Als Verlag sind wir Teil dieser Debatten – und sind uns unserer Verantwortung bewusst.

Zu dieser Verantwortung zählt, anzuerkennen, dass Sprache immer einen Effekt hat. Durch Sprache entstehen Bilder in unseren Köpfen. Wer benannt wird, existiert, wer nicht benannt wird, existiert nicht – und zwar in besonderem Maße bei Kindern. Sprache hat erwiesenermaßen einen Einfluss darauf, wie Kinder die Welt wahrnehmen und welche Möglichkeitsräume sie für sich sehen.

Deshalb benutzt Carlsen, wo möglich, gendergerechte Sprache. Natürlich ist die Umsetzung ein stetiger Prozess und umfasst viele Dimensionen, uns ist es ein Anliegen, durch die bewusste Verwendung von Sprache unseren Teil zur Sichtbarmachung aller Geschlechter beizutragen.

Vielfalt und Diversity

In unseren Büchern und in unserem Arbeitsalltag legen wir Wert auf Vielfalt und gegenseitigen Respekt. Wir schätzen unterschiedliche Perspektiven und Denkansätze, unabhängig von Alter, Einschränkungen, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität sowie Herkunft und Religion. Unser Anspruch ist, sowohl in unserem Arbeitsalltag wie auch in unseren Produkten, die Vielfalt und Unterschiedlichkeit dieser Stimmen zu einer Selbstverständlichkeit werden zu lassen. Dies ist ein Prozess, bei dem wir uns immer wieder selbst in Frage stellen und auch in Frage stellen lassen.

Unsere Social-Media-Netiquette: 

Auf unseren Social-Media-Kanälen geht es um Informationen und Tipps rund um unsere Produkte und wir freuen uns sehr über den lebhaften und wohlwollenden Austausch, der dort stattfindet. Denn Social Media ist mehr als nur ein anonymer, virtueller Raum: hier findet ein echtes Miteinander statt. Damit dieses Miteinander gelingt und sich alle in der Kommunikation wohlfühlen, haben wir im Rahmen unserer Netiquette folgende Kommunikationsregeln festgelegt:

Was wir uns wünschen:

  • Das Wichtigste: Vergiss nicht, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt, der Deine Texte liest, und versuche Dir vorzustellen, wie Deine Worte auf die Person wirken.

  • Poste nur Dinge, hinter denen Du auch mit Deinem Namen stehen könntest. Es hat zwar viele Vorteile, sich anonym im Netz bewegen zu können, doch bitte überlege, ob Kommentare, die Du lediglich unter dem Schutz der Anonymität abgeben willst, wertschätzend, nötig und konstruktiv sind.

  • Nutze gern Emoticons, um Deine Worten und Intentionen eindeutiger zu machen. Ironie führt bei geschriebener Kommunikation leicht zu Missverständnissen.

Was wir nicht akzeptieren:

  • Wir akzeptieren keine Form der Diskriminierung oder Diffamierung von Menschen oder Gruppen aufgrund von Alter, Einschränkungen, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität sowie Herkunft und Religion. Beleidigungen, Beschimpfungen oder entwürdigende Äußerungen werden von uns entfernt oder verborgen.

  • Wir entfernen oder verbergen rechtswidrige Inhalte, z.B. jugendgefährdende Aussagen, Äußerungen, die gegen Persönlichkeitsrechte verstoßen, und Inhalte, die Urheberrechte oder den Datenschutz Dritter verletzen.

  • Wir entfernen oder verbergen Kommentare, die sich nicht auf ein Posting etc. beziehen, sondern thematisch nicht passende, kommerzielle oder tendenziöse Äußerungen, Aufrufe oder Kampagnen zum Inhalt haben.

  • Wir entfernen oder verbergen Kommentare, die erkennbar maschinell/durch Bots generiert wurden oder offensichtlich Teil einer Shitstorm-Kampagne sind.

  • Wir behalten uns vor, Behauptungen und Verdächtigungen, die nicht belegt werden, ebenfalls zu entfernen oder zu verbergen, insbesondere, wenn sie irreführend, ehrverletzend oder geschäftsschädigend sind.

Carlsen behält sich vor, beim Verstoß gegen diese Regeln einzelne Beiträge nicht nur zu entfernen oder zu verbergen, sondern auch zu melden. Wir nehmen damit das Hausrecht in unseren Online-Diskussionskanälen in Anspruch, um einen konstruktiven Austausch und die Beteiligung aller zu gewährleisten. Ein Anspruch auf Veröffentlichung jedes Beitrags besteht nicht. Bei schweren oder wiederholten Verstößen können Nutzer*innen auch dauerhaft von unseren Kanälen ausgeschlossen werden. Auch nachträgliches Entfernen oder Blockieren sind möglich.

Sonstige rechtliche Hinweise:

  • Der Carlsen Verlag und die Nutzer*innen der Social-Media-Kanäle des Carlsen Verlags unterliegen den Rechten und Pflichten der jeweiligen Netzwerke. Diese können auf den Seiten der Anbieter eingesehen werden.

  • Beiträge einzelner Mitarbeiter*innen repräsentieren nicht die offizielle Haltung des Verlags.

Wir wünschen uns allen eine wertschätzende und bereichernde Kommunikation und einen interessanten Meinungsaustausch. Darauf freuen wir uns!