Carlsen auf den Buchmessen

Die Buchmessen mit ihren vielen Veranstaltungen gehören auch für den Carlsen Verlag zu den Highlights des Jahres. Hier findest Du unser Programm.

Comic-Salon Erlangen 2024

Vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2024 findet der Comic-Salon Erlangen statt. Wir und unsere Kreativen werden mit Lesungen, Interviews und Signierstunden dabei sein.

Den Carlsen-Stand findest Du in Halle A, Standnummer 32.

Darüber hinaus haben wir Dir alle Signierstunden zusammengestellt.

Donnerstag, 30.05.2024

Buchcover Fangirl Fantasy

Die Comics von Olivia Vieweg kommen harmlos, mitunter niedlich daher und entwickeln dabei trotzdem eine Wucht, die sich auch in Gewalt entlädt. Zum Beispiel in ihrem aktuellen Comic „Fangirl Fantasy“, in dem drei Fans ihren Star entführen. Wenig ist eindeutig in den Comics von Olivia Vieweg – auch deshalb sind ihre Bücher immer wieder spannend. So besticht der erfolgreiche Zombie-Comic „Endzeit“ durch poetische Naturzeichnungen und erzählt die Geschichte einer Freundschaft unter Extrembedingungen. Zugleich zeichnet Vieweg präzise Alltagsbeobachtungen, in denen die Städte Weimar und Jena eine wiedererkennbare Rolle spielen. Der Osten Deutschlands ist hier mehr als AfD-Begeisterung und die Baseballschlägerjahre nach der Wende.

Kunstmuseum | Loewenichsches Palais

Freitag, 31.05.2024

Buchcover Baddog Gooddog

Kreiere deinen Superhund und lerne von der Mangaka Olschi die Grundlagen des Mangastils. Olschi erklärt jeden Schritt des Zeichenprozesses und wird dir mit verschiedenen Kreativtechniken helfen, spielerisch deinen eigenen Manga-Superhund mit einzigartigen Charaktereigenschaften, Fähigkeiten und Kräften zu entwerfen.

Dauer: 1,5 Stunden

Anmeldungen bis 28. Mai 2024 bitte per E-Mail an workshop@comic-salon.de oder telefonisch unter 09131/86-1408 sowie vom 30. Mai bis 2. Juni 2024 ausschließlich persönlich am Infostand im E-Werk, sollten freie Plätze verfügbar sein. Bitte bei der Anmeldung Name, Alter und Kontaktmöglichkeit angeben.

Kulturzentrum E-Werk | Tagungsraum 4

Buchcover Fangirl Fantasy

Die Comics von Olivia Vieweg kommen harmlos, mitunter niedlich daher und entwickeln dabei trotzdem eine Wucht, die sich auch in Gewalt entlädt. Zum Beispiel in ihrem aktuellen Comic „Fangirl Fantasy“, in dem drei Fans ihren Star entführen. Wenig ist eindeutig in den Comics von Olivia Vieweg – auch deshalb sind ihre Bücher immer wieder spannend. So besticht der erfolgreiche Zombie-Comic „Endzeit“ durch poetische Naturzeichnungen und erzählt die Geschichte einer Freundschaft unter Extrembedingungen. Zugleich zeichnet Vieweg präzise Alltagsbeobachtungen, in denen die Städte Weimar und Jena eine wiedererkennbare Rolle spielen. Der Osten Deutschlands ist hier mehr als AfD-Begeisterung und die Baseballschlägerjahre nach der Wende.

Moderation: Andrea Heinze
Orangerie im Schlossgarten

Buchcover Feminists in Progress

Feminists in Progress räumt mit gängigen Vorurteilen auf und erklärt, was Feminismus heute wirklich bedeutet. Mit viel Humor zeigt Lauraine Meyer auf, mit welchen Themenbereichen sich Feminismus auseinandersetzt: etwa Body Positivity, Gender oder der Mutterrolle.

Im Gespräch mit Aimée de Jongh, Nuria Tamarit und Nando von Arb spricht Lauraine Meyer über ihre Arbeit.

Moderation: Lars von Törne
Kollegienhaus | Universitätsstraße 15, 91054 Erlangen

Buchcover Stockhausen

Autor Thomas von Steinaecker und Zeichner David von Bassewitz lesen aus ihrer Graphic Novel "Stockhausen – Der Mann, der vom Sirius kam", einer Comic-Biografie über den Musik-Pionier Karlheinz Stockhausen.

Karlheinz Stockhausen gilt als einer der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Seine radikalen Neuerungen und Kompositionen strahlten weit über Deutschland hinaus – zu seinen Bewunderern zählten die Beatles und Miles Davis. Der Mann, der vom Sirius kam, nähert sich Karlheinz Stockhausen ebenso kundig wie persönlich: Über die Stockhausen-Verehrung des jugendlichen Thomas von Steinaecker wird den Leser*innen die bewegte Biografie des kontroversen Komponisten nahegebracht. Virtuos und mit erzählerischer Kraft zeichnen Autor Thomas von Steinaecker und Zeichner David von Bassewitz ein vielschichtiges Bild des Musikers sowie seiner Musik.

Theater in der Garage | Theaterstraße 5, 91054 Erlangen

Buchcover Das Humboldt Tier

Flix zeichnet das Marsupilami und lässt das Wundertier Abenteuer im Berlin der Weimarer Republik erleben. Der große Naturforscher Alexander von Humboldt entdeckt auf seiner berühmten Südamerika-Reise als erster das Marsupilami. Und so beginnt für das schwarz-gelb gefleckte Wunderwesen nicht nur ein Abenteuer, das ins Berlin der 1930er-Jahre führt, sondern auch eine unvergessliche Freundschaft.

Gekonnt präsentiert Flix "Das Humboldt-Tier" in einer rasanten Comic-Lesung. Da ist Spaß für Groß und Klein vorprogrammiert!

Kulturzentrum E-Werk | Garten (bei Regen: Großer Saal)

Buchcover Columbusstrasse

Tobi Dahmen präsentiert im Rahmen eines Panels zu Geschichtscomics seine Graphic Novel "Columbusstraße" - eine Familiensaga in Zeiten des Zweiten Weltkrieges.

Nach dem Tod seines Vaters entdeckt Tobi Dahmen eine Sammlung alter Familienbriefe. Ausgehend von den bewegenden Zeitzeugnissen rekonstruiert er eine Chronik der deutschen Kriegsjahre im Spiegel seiner eigenen Familiengeschichte.
Dabei erzählt er in seiner mitreißenden Graphic Novel nicht nur die Geschichte seiner Familie, sondern reflektiert eindrücklich die deutsche Vergangenheit und die Fragen nach politischer und persönlicher Verantwortung.

Moderation: Alex Jakubowski
Orangerie im Schlossgarten | Wasserturmstraße 3, 91054 Erlangen

Buchcover The Future is

14 Comiczeichnerinnen erzählen, wie sie sich die Welt in 100 Jahren vorstellen Leben wir in der Zukunft mit Aliens zusammen? Wird KI uns die beste aller Welten erschaffen? Oder können wir der Klimakrise sowieso nicht mehr entrinnen? Fantasievoll und facettenreich spinnen die Kurzcomics aktuelle Debatten um Klima, Gender und Technologie weiter und berichten von schönen, schrecklichen und überraschenden neuen Welten. 

Dabei wagt die Anthologie auch einen Blick in die Zukunft des Comics und gibt einen Überblick über die künstlerischen und erzählerischen Positionen, die die deutsche Comicszene so besonders machen.

Moderation: Lilian Pithan
Kollegienhaus | Universitätsstraße 15, 91054 Erlangen

Carlsen Manga Logo

Gespräch mit Joachim Kaps (Altraverse), Susanne Hellweg (Tokyopop), Katinka Kornacker (Geschäftsführerin COMIX – Comicbuchhandlung Hannover), Kai-Steffen Schwarz (Carlsen Manga), Marco Walz (Egmont Manga).

Moderation: Alex Jakubowski
Orangerie im Schlossgarten | Wasserturmstraße 3, 91054 Erlangen und im Livestream

Samstag, 01.06.2024

Buchcover United Queerdom

Die britische Comiczeichnerin präsentiert ihren Comic "United Queerdom".

Als Kate Charlesworth 1950 geboren wurde, war männliche Homosexualität strafbar und bei der BBC das Wort »Homosexualität« noch kein einziges Mal über den Äther gegangen. Nicht gerade die besten Voraussetzungen, um eine gesunde lesbische Identität auszubilden. In ihrem autobiografischen Comic »United Queerdom« teilt sie mit Humor, Glamour und Kampfgeist ihre Entwicklung und ihren Kampf um ein selbstbestimmtes lesbisches Leben und schafft gleichzeitig ein Plädoyer für die Gleichberechtigung queerer Menschen.

Moderation: Markus Pfalzgraf
Orangerie im Schlossgarten | Wasserturmstraße 3, 91054 Erlangen

Buchcover Feminists in Progress

Lauraine Meyer ist Illustratorin und Art Director im Bereich Werbung. Am liebsten jedoch erzählt sie humorvolle Geschichten in einem farbenfrohen Stil: Ihre erste Graphic Novel „Feminists in Progress“ ist bei Carlsen Comics erschienen. Im Workshop lernen die Teilnehmer*innen, wie man mit Kreativ- und Assoziativtechniken sowie Collaborative Storytelling gemeinsam eine Comicseite gestaltet. Lauraine führt ins Storytelling ein und zeigt kritisch, ob und wie man effektiv KI in den kreativen Prozess integrieren kann.

In englischer Sprache.

Kollegienhaus | Universitätsstraße 15, 91054 Erlangen

Buchcover The Future is

14 Comiczeichnerinnen erzählen, wie sie sich die Welt in 100 Jahren vorstellen Leben wir in der Zukunft mit Aliens zusammen? Wird KI uns die beste aller Welten erschaffen? Oder können wir der Klimakrise sowieso nicht mehr entrinnen? Fantasievoll und facettenreich spinnen die Kurzcomics aktuelle Debatten um Klima, Gender und Technologie weiter und berichten von schönen, schrecklichen und überraschenden neuen Welten.  

Dabei wagt die Anthologie auch einen Blick in die Zukunft des Comics und gibt einen Überblick über die künstlerischen und erzählerischen Positionen, die die deutsche Comicszene so besonders machen.

Carlsen Stand | Halle A 32

Sonntag, 02.06.2024

Buchcover Columbusstrasse

Tobi Dahmen präsentiert seine Graphic Novel "Columbusstraße" - eine Familiensaga in Zeiten des Zweiten Weltkrieges. Nach dem Tod seines Vaters entdeckt Tobi Dahmen eine Sammlung alter Familienbriefe. Ausgehend von den bewegenden Zeitzeugnissen rekonstruiert er eine Chronik der deutschen Kriegsjahre im Spiegel seiner eigenen Familiengeschichte.

Dabei erzählt er in seiner mitreißenden Graphic Novel nicht nur die Geschichte seiner Familie, sondern reflektiert eindrücklich die deutsche Vergangenheit und die Fragen nach politischer und persönlicher Verantwortung.

Ladengalerie Altstadtmarkt | Hauptstraße 55, 91054 Erlangen

Buchcover Der kleine Perry

Michael Vogt und Olaf Brill zeigen eine Comic-Lesung ab 8 Jahren: Der junge Perry Rhodan wünscht sich nichts sehnlicher, als das Weltall zu erkunden. Dieser Traum wurde ihm bereits in die Wiege gelegt, denn seine Mutter hat das berühmte Raumschiff Stardust konstruiert. Eines Tages macht Perry mit seinem Mausbiber Gucky einen Ausflug in die Wüste, um den Start der Stardust live zu verfolgen. Doch eine unbestimmte Kraft teleportiert Perry und Gucky plötzlich an Bord des Raumschiffs. Schnell müssen sie sich anschnallen, denn sie sind auf direktem Weg zum Mond, wo das Abenteuer erst richtig beginnt.  

»Perry Rhodan« ist die größte Science-Fiction-Serie der Welt. Olaf Brill und Michael Vogt – die schon beide im Perry-Universum ihre Spuren hinterlassen haben – erzählen Perry Rhodans Geschichte von Anfang an und völlig neu!

Markgrafentheater | Oberes Foyer | Theaterstraße 1, 91054 Erlangen

Logo Internationaler Comic-Salon

Gespräch mit Rita Fürstenau (Rotopol), Markus Iking (Egmont), Claudia Jerusalem (Carlsen Comics), Maximilian Schlegel (Splitter), Johann Ulrich (avant-verlag) und Steffen Volkmer (Panini).

Moderation: Alex Jakubowski
Orangerie im Schlossgarten | Wasserturmstraße 3, 91054 Erlangen und im Livestream

Ausstellungen

Buchcover Columbusstrasse

Tobi Dahmen präsentiert seine Graphic Novel "Columbusstraße" - eine Familiensaga in Zeiten des Zweiten Weltkrieges.
Nach dem Tod seines Vaters entdeckt Tobi Dahmen eine Sammlung alter Familienbriefe. Ausgehend von den bewegenden Zeitzeugnissen rekonstruiert er eine Chronik der deutschen Kriegsjahre im Spiegel seiner eigenen Familiengeschichte.
Dabei erzählt er in seiner mitreißenden Graphic Novel nicht nur die Geschichte seiner Familie, sondern reflektiert eindrücklich die deutsche Vergangenheit und die Fragen nach politischer und persönlicher Verantwortung.

Ladengalerie Altstadtmarkt | Hauptstraße 55, 91054 Erlangen

Buchcover Fangirl Fantasy

Die Comics von Olivia Vieweg kommen harmlos, mitunter niedlich daher und entwickeln dabei trotzdem eine Wucht, die sich auch in Gewalt entlädt. Zum Beispiel in ihrem aktuellen Comic „Fangirl Fantasy“, in dem drei Fans ihren Star entführen. Wenig ist eindeutig in den Comics von Olivia Vieweg – auch deshalb sind ihre Bücher immer wieder spannend. So besticht der erfolgreiche Zombie-Comic „Endzeit“ durch poetische Naturzeichnungen und erzählt die Geschichte einer Freundschaft unter Extrembedingungen. Zugleich zeichnet Vieweg präzise Alltagsbeobachtungen, in denen die Städte Weimar und Jena eine wiedererkennbare Rolle spielen. Der Osten Deutschlands ist hier mehr als AfD-Begeisterung und die Baseballschlägerjahre nach der Wende.

Kunstmuseum | Loewenichsches Palais | Nürnberger Straße 9, 91052 Erlangen

Mappensichtung

Freitag: 14:00 - 16:00 Uhr

Samstag: 13:00 - 15:00 Uhr