Melvin Burgess

Autor*in
Melvin Burgess

Melvin Burgess

Autor*in

Melvin Burgess wurde in London geboren und ist in Surrey und Sussex aufgewachsen. Er hat als Journalist gearbeitet, bevor er sich der Schriftstellerei zuwandte. Seine Jugendbücher wurden unter anderem mit dem Guardian Fiction Award und mit der Carnegie Medal ausgezeichnet. Burgess lebt in Hebden Bridge, in der Nähe von Manchester.

"Ein Buch mit Wucht und Suchtfaktor."

boysandbooks.de
10.12.2014

"Melvin Burgess schafft es, in einem spannenden Thriller verpackt ... politik- und gesellschaftskritische Themen aufzugreifen, die unübersehbare Aktualität besitzen."

lesbar.uni-koeln.de
12.12.2014

Beklemmend, Neugierde weckend und abschreckend gleichermaßen"

Christ + Bildung

"Es lohnt sich, sich mit den anspruchsvollen Themen dieses Buches zu beschäftigen."

Jugendliteratur aktuell
01.12.2014

"Ein spannendes Buch, das nachdenklich macht. Das Buch ist sehr zu empfehlen."

lizzynet.de

"Burgess' Roman ist atemberaubend herzzerreißend, wortgewaltig (nicht zuletzt dank der übersetzerischen Leistung) und sehr lesenswert."

Bulletin

"[...] die Stärke dieses Buches: Es macht seinen Leser nichts vor."

Doppelpunkt

"Beeindruckend dicht und authentisch geschrieben. Spannend!"

shsmedien.de
03.03.2014

"Death ist ein rundum gelungenes, hochspannendes Buch rund um eine Droge und die Frage, was im Leben wirklich wichtig ist und es lebenswert macht."

michasbuechertraeume.blogspot.de
28.03.2014

"Ein spannender Thriller mit Dystopie-Elementen!"

meinelieblingsbooks.blogspot.de
07.04.2014

""Death" ist ein wirklich tolles Buch."

manjasbuchregal.blogspot.de
25.04.2014

"Für mich ist dieses Buch echt der Wahnsinn."

steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.de
16.04.2014

"Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen."

lenasbuecherwelt.blogspot.de
01.06.2014

"Ich fand das Buch einfach nur fantastisch."

letteraturen.letterata.de
01.06.2014

Ein toller Plot und eine absolut gelungene Umsetzung."

literaturkurier.de
01.07.2014

"Ein Roman, der Dramatik, Action, aber auch viel Tiefgang bietet und die LeserInnen nachdenklich zurücklässt."

bn.bibliotheksnachrichten
01.07.2014

"Einfach großartig."

Osnabrücker Zeitung
06.09.2014
Die besten 7 Bücher für junge Leser (August 2003)
Die besten 7 Bücher für junge Leser (November 2004)
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2005 (Jugendbuch) Kritikerjury
LesePeter Februar 2005