Nach oben
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

#Yes2Copyright

Warum der Carlsen Verlag die Zustimmung zur EU-Urheberrechtsrichtlinie unterstützt

yes2copyright

Wie viele weitere Verbände, Unternehmen und Institutionen europaweit, unterstützt der Carlsen Verlag die Initiative #Yes2copyright, die ein faires und nachhaltiges Internet für alle fordert.

 

Die Forderung nach einem fairen Internet basiert auf unserem Selbstverständnis als Buchverlag, für den gilt:
  • Die Strahlkraft, der Erfolg und die Wirkung in unsere vor allem junge Leserschaft hinein, ergibt sich aus einer partnerschaftlichen und verlässlichen Zusammenarbeit mit unseren Kreativen und dem daraus entstehenden Programm.
  • Wir begleiten alle Projekte von der Ideenfindung, über die Entwicklung, bis zur Herstellung, dem Vertrieb, dem Marketing und der Presse.
  • Ergebnis der gemeinsamen Arbeit mit unseren Kreativen sind Inhalte, die eines maximalen urheberrechtlichen Schutzes bedürfen und bei jeglicher Nutzung adäquat honoriert werden müssen.
Welche Rolle spielt für uns der Schutz geistigen Eigentums?
  • Durch die digitale Entwicklung und die globalen Veränderungen sowie eine zunehmende, technisch nahezu uneingeschränkte Nutzbarkeit von Inhalten und Bildern im Netz, stellt sich die drängende Frage, wie geistiges Eigentum auch in Zukunft geschützt werden kann und wie Urheber entsprechend beteiligt werden.
  • Um diese Frage zu beantworten, ist aus unserer Sicht eine Anpassung der Urheberrechtsrichtlinie nötig und somit eine EU-Urheberrechtsreform, mit der geltende Rechte der Urheber unter den neuen technischen Bedingungen besser durchgesetzt werden können. Der viel diskutierte Artikel 13 bezieht sich auf die Nutzung von geistigem Eigentum auf kommerziellen Plattformen. Dabei geht es um Plattformen, die in großem Umfang urheberrechtlich geschützte Werke allgemein zur Verfügung stellen, für eigene Zwecke nutzen und daraus Profit generieren. Diesen illegalen Weg der Nutzung und Verbreitung von Inhalten und Bildern möchten wir als Carlsen Verlag im Sinne der Urheber und unserem eigenen Sinne verhindern. Wir nehmen die Belange unserer Kreativen ernst und stehen für Vertrauen und Verlässlichkeit – und stehen für sie ein. Eine langfristige Zusammenarbeit ist unser Ziel. 
  • Buch-Blogs, Foren oder andere Plattformen, die nicht die Absicht haben, auf diese Weise auf Kosten anderer Gewinne zu erzielen, sind nicht von dieser Richtlinie betroffen und werden von uns weiterhin wie bisher unterstützt.

 

Warum ist uns in diesem Zusammenhang der Artikel 12 wichtig?

Die VG Wort wurde von Autoren und Verlagen zur paritätischen Verwertung von Urheberrechten gegründet. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit beginnt mit dem unterzeichneten Verlagsvertrag. Urheber und Verlag übernehmen gemeinsam Verantwortung für das Werk. Der Verlag übernimmt in der Verbreitung des Werkes eine Schlüsselfunktion, die eine zusätzliche Wertschöpfung ermöglicht. Die Zweitverwertung von Sprachwerken führt ebenfalls zu Tantiemen. So wird das gemeinsam aufgebaute Recht am Werk genutzt und honoriert. Für dieses Honorar sollte auch weiterhin eine angemessene Splittung unter den beiden Partnern geben.

 

Wir, als Carlsen Verlag, sind überzeugt, dass wir mit Urhebern, Rezensenten und Lesern  ein Interesse teilen: Eine größtmögliche Freiheit der Nutzung und eine daraus resultierende, faire Vergütung für alle. Damit dafür in Brüssel überhaupt die Weichen gestellt werden, setzt sich der Carlsen Verlag im Sinne der Initative #Yes2Copyright ein.

 

Hamburg, März 2019

 

Schließen
Logo Harry Potter - 20 Years of magic

Tritt ein in die magische Welt von Harry Potter und lass Dich verzaubern!

Alohomora!