Gespräch

"Beate & Serge Klarsfeld": Künstlergespräch im Livestream

Heiner Lünstedt spricht im Livestream mit Pascal Bresson und Sylvain Dorange über ihren Schaffensprozess und die Zusammenarbeit mit dem engagierten Ehepaar.

Serge Klarsfeld schreibt im Vorwort von "Beate und Serge Klarsfeld", dass er “der Begeisterung von Pascal Bresson und seinem Respekt vor der Wahrheit“ vertraute und sich “in den Figuren von Sylvain Dorange und den Kulissen, die sich durchqueren“ wiedererkannt“ hat. Heiner Lünstedt, der Leiter des Comicfestival Münchens, führt im Livestream ein Werkstattgespräch mit den beiden Schöpfern der Graphic Novel und spricht mit ihnen über ihren Schaffensprozess sowie die Zusammenarbeit mit dem engagierten Ehepaar. Das Interview findet in französischer Sprache mit deutscher Übersetzung statt.

Die Veranstaltung wird ergänzt um eine im Foyer des Jüdischen Museums gezeigten Ausstellung, die sich den markantesten Szenen aus dem Werk widmet. Zu sehen ist unter anderem der 7. November 1968, an dem Beate Klarsfeld in aller Öffentlichkeit den deutschen Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger ohrfeigte und ihn als "Nazi" bezeichnete sowie der persönlich größte Erfolg für das Ehepaar - der Prozess gegen Klaus Barbie, den "Schlächter von Lyon".

Veranstaltungsort:
Preis: