Die Geschichte des Carlsen Verlags

Über Carlsen

Über den Carlsen Verlag

Pixi, Petzi, Conni, Harry Potter, Bella und Edward, Tim und Struppi, Naruto, Son Goku, die Peanuts und viele andere sind unter dem Dach eines ehemaligen Fabrikgebäudes in Hamburg-Ottensen versammelt.

Carlsen ist einer der führenden deutschen Verlage für Kinderbücher, Jugendbücher, Comics, Graphic Novels, Manga und Humor. Seit über sechzig Jahren veröffentlichen wir Bücher und Bilder, die unterhalten, zum Nachdenken anregen, Wissen vermitteln – Geschichten, die überraschen!

In unterschiedlichsten Formen und Formaten, gedruckt und digital – bei Carlsen entstehen Bücher aus Leidenschaft. Für alle, die mit Worten und Bildern die Welt entdecken wollen.

Petzi und seine Freunde

So ging es los…

Der deutsche Carlsen Verlag wurde 1953 von Per Hjald Carlsen als Tochtergesellschaft des dänischen Illustrationsforlaget/PIB gegründet. Anlass war der Erfolg der in Kopenhagen verlegten Petzi-Bildergeschichten, die regelmäßig als Strips auch in deutschen Tageszeitungen veröffentlicht worden waren. Petzi-Bücher sind bisher in einer Gesamtauflage von über 12 Millionen Exemplaren erschienen.

Der heute zur schwedischen Bonnier-Gruppe gehörende Carlsen Verlag bietet ein vielfältiges Programm in den Bereichen Kinderbuch, Jugendbuch, Comic, Manga, Graphic Novel und Humor.

Kinderbuch und Jugendbuch

Im Jahr 1954 wurden die ersten Pixi-Bücher im charakteristischen 10x10 cm-Format veröffentlicht. Mit über 2.000 Titeln und einer Gesamtauflage weit mehr als 450 Millionen Exemplaren steht die Marke "Pixi" für die erfolgreichste Buchreihe aller Zeiten. Pixi Bücher

Die Bandbreite des Carlsen-Kinderbuchprogramms reicht von Pappen- und Beschäftigungsbüchern über Bilder- und Sachbücher bis hin zur erzählenden Kinder- und Jugendliteratur.

Neben "Petzi" und "Pixi" sind "Meine Freundin Conni", die "Lesemaus" starke Marken im Programm für Kinder von drei bis acht Jahren.

Im erzählenden Kinderbuchprogramm des Carlsen Verlags erscheinen Bücher deutschsprachiger und internationaler Autoren, hier vor allem aus dem englischsprachigen Raum. Das Programm bietet gleichermaßen unterhaltende und anspruchsvolle Literatur für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Zahlreiche Carlsen-Autoren und -Illustratoren wurden für ihre Werke mit Preisen ausgezeichnet.

Seit 1998 erscheinen bei Carlsen die "Harry Potter"-Bücher, mit denen die britische Autorin Joanne K. Rowling weltweit ein noch nie da gewesenes Lesefieber auslöste. Die deutschsprachigen "Harry Potter"-Ausgaben erreichten bis heute eine Auflage von weit über 31 Millionen Exemplaren.

Mit Stephenie Meyers "Biss"-Reihe veröffentlichte Carlsen einen weiteren Weltbestseller, der eine anhaltende Romantik-Welle in Gang setzte und bis heute viele Nachahmer gefunden hat. Der erste Band der weltweit über 53 Millionen Mal verkauften vierteiligen Vampir-Lovestory erschien im Februar 2006, inzwischen sind die "Twilight"-Bücher erfolgreich verfilmt worden.

Im Herbst 2001 startete Carlsen sein Taschenbuchprogramm für alle Altersstufen. Darin sind neben Klassikern der Kinder- und Jugendliteratur auch Bestseller wie "Harry Potter" und "Biss" vertreten. Deutsche Original- und Erstausgaben und Lizenzen aus anderen Verlagen finden sich hier ebenso wie Mitmach- und Rätselbücher. Einen besonderen Service bietet Carlsen begleitend zu den Titeln an, die sich als Schul- und Klassenlektüre eignen: Im Carlsen Lehrerportal stehen Unterrichtsmodelle für Lehrer zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Pixi Bücher
Logos von Carlsen Comics und Carlsen Manga

Comics, Graphic Novel, Manga

Carlsen Comics

Mit der Veröffentlichung des ersten "Tim und Struppi"-Albums begann 1967 der Aufbau des Programms von Carlsen Comics. Mit dieser Serie gelang es Carlsen, den Comic in Deutschland salonfähig zu machen. Im Laufe der Jahre kamen Klassiker wie "Spirou und Fantasio" und "Gaston" hinzu und prägten damals wie heute nicht nur das Profil des Verlages, sondern die Comic-Landschaft insgesamt. In den achtziger Jahren wurde das Segment der Autorencomics sowie der franko-belgischen Comics stark ausgebaut. Herzstück des Programms von Carlsen Comics ist nach wie vor Hergés "Tim und Struppi"-Serie, Schwerpunkte liegen in den Bereichen Fun, Graphic Novel und bei den Comic-Strip-Klassikern "Peanuts" und "Calvin & Hobbes".

Graphic Novel

Mit "Barfuss durch Hiroshima" des japanischen Zeichners Keiji Nakazawa veröffentlichte Carlsen 2004 seinen ersten Comicroman. Im wachsenden Programmbereich der Graphic Novels erscheinen heute neben Lizenztiteln aus aller Welt deutsche Originalausgaben von namhaften Zeichnern wie Isabel Kreitz und Reinhard Kleist und Flix. Graphic Novels von Carlsen wurden bereits vielfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet.

Carlsen Manga!

Durch die Veröffentlichung des Akira-Toriyama-Klassikers "Dragon Ball" in japanischer Leserichtung (von rechts nach links und von 'hinten' nach 'vorn') setzte Carlsen in der deutschen Buch- und Comicwelt 1997 einen Meilenstein. Mit dem Titel, dessen Gesamtauflage sich aktuell auf über acht Millionen Exemplare beläuft, begann der anhaltende Boom der japanischen Manga in Deutschland. Das Programm von Carlsen Manga erstreckt sich heute von Action- und Abenteuertiteln für Jungen über Romantik- und Boys-Love-Geschichten für Mädchen bis hin zu Manga für das erwachsene Publikum.

Mit einem zunehmenden Anteil von Originalproduktionen bietet Carlsen auch jungen Manga-Talenten ein Forum. 

Lappan Verlag

Der Lappan Verlag ist Marktführer im Bereich Cartoon und Humor. Neben Uli Stein bietet Lappan allen bekannten Cartoonist*innen eine verlegerische Heimat. Humorvolle Geschenkbücher, Kalender und pointierte Textsatire sind weitere Programmsegmente. Seit 2015 gehört der Lappan Verlag zur Hamburger Carlsen Verlag GmbH. Weitere bekannte Cartoonist*innen, Autor*innen und Illustrator*innen des Verlags sind Uli Stein, Ralph Ruthe, @kriegundfreitag, Martin Perscheid, Til Mette, Michael Holtschulte, Joscha Sauer, Peter Butschkow, ©TOM, Max Giermann, Heinz Erhardt, Jutta Bauer, Gerhard Glück, Markus Barth, u.v.m.  

Lappan Verlag Logo

Unser Imprint: Nelson

Im Nelson Verlag, der im Jahr 2007 von Stuttgart unter das Carlsen-Dach nach Hamburg zog, haben viele Stars aus TV und Kinderzimmer ihr zweites Zuhause gefunden. In den Nelson-Mini-Büchern, aber auch in andere Formaten trifft man gute Bekannte, wie z.B. Hello Kitty, das Sandmännchen, die lustigen LEGO® Minifiguren, Caillou, Bob der Baumeister und viele mehr.

Unser digitales Imprint: Impress

Im Herbst 2013 startete Carlsen zwei Imprints, in denen ausschließlich digitale Bücher erscheinen: Impress steht für gefühlsstarke, mitreißende Fantasy für Jugendliche und junge Erwachsene, der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf 'Romantasy' und 'Paranormal Romance'.

Impress Logo