Nach oben
Lieferung innerhalb von 3-5 Werktagen
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal
Kai Meyer
© Martin Steffen

Kai Meyer

Kai Meyer, geboren 1969, studierte Film- und Theaterwissenschaften und arbeitete als Journalist, bevor er sich ganz auf das Schreiben von Büchern verlegte.

Weiterlesen
Teilen

Über Kai Meyer

Kai Meyer, geboren 1969, studierte Film- und Theaterwissenschaften und arbeitete als Journalist, bevor er sich ganz auf das Schreiben von Büchern verlegte. Er hat inzwischen über fünfzig Titel veröffentlicht, darunter zahlreiche Bestseller, und gilt als einer der wichtigsten Phantastik-Autoren Deutschlands. Seine Werke erscheinen auch als Film-, Comic- und Hörspieladaptionen und wurden in siebenundzwanzig Sprachen übersetzt.

Weitere Produkte von Kai Meyer

    • Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
      Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
      Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
      Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      19.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      7.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
      Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
      Lieferbar
      8.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      9.99 €inkl. MwSt.
    • Lieferbar
      9.99 €inkl. MwSt.

Auszeichnungen

Pressedownloads

Im Presseportal finden Sie Bilddaten und Pressemappen, die aktuellen Vorschauen und weitere Informationen rund um die Carlsen Neuerscheinungen! Und sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, gibt es außerdem die richtigen Ansprechpartner in der Presseabteilung.

Pressebereich

Autoren und Zeichner

    • Joanne Horniman

      Joanne Horniman

    • Käthe Lachmann

      Käthe Lachmann

    • Marine Blandin

      Marine Blandin

    • Olivier Morel

      Olivier Morel

    • Bild

      David Wenzel