5/1
12,00
inkl.
MwSt.

So viel Liebe

Keine Angst vor gar nichts - Wie eine Familie mit der Krebsdiagnose der Mutter umgeht. Ein trauriges und tröstliches Buch für Kinder und Jugendliche.

»Vergiss diese Reise nie«, hatte Mama gesagt, »Wochen wie diese sind genauso lang wie fünfzehn ziemlich langweilige Jahre.«   

Sie hatten am Strand gesessen, die Füße im Meer. Mama war schon damals krank gewesen, aber nicht so schlimm wie jetzt. Der Krebs ist zurückgekommen und Lea begreift allmählich, dass ihrer Mutter nicht mehr viel Zeit bleibt. Verzweifelt stemmt sie sich gegen das unerbittliche Schicksal. Aber das ist unmöglich und so packen Mama, Lea, Lukas und Papa so viel Liebe wie möglich in die letzten Wochen.

Ein tröstliches Buch über Krankheit, Tod, Liebe und Glück

Gehört das Thema Krankheit in ein Kinderbuch? Ja, denn dieser Roman über die Krebsdiagnose der Mutter zeigt Kindern und Jugendlichen auch das Schöne und das Glück im Leben. Es ist nämlich zugleich ein Kinderbuch über die Beziehung von Geschwistern, über Familie und Freundschaft. Es ist traurig, aber es mach auch Mut, es zeigt dem Leser schöne Seiten in schweren Zeiten.   

Warmherzig und berührend, voller Kraft und Liebe: "So viel Liebe" schenkt Betroffenen Trost und erzählt eine Geschichte über die wirklich wichtigen Dinge im Leben.


Erscheinungstermin
Seitenzahl
128
Größe
148 mm x 210 mm
ISBN
978-3-551-55392-8
Lesealter
ab 10 Jahren
Preis
12,00 €
(D)
|
12,40 €
(A)
|
17,90 CHF
(CH)

12,00
inkl.
MwSt.
lieferbar

"Eine traurig-tröstliche Geschichte voller Liebe"

Nordbayerischer Kurier
25.04.2020

"In diesem grandiosen, knappen Text steckt der ganze Kosmos des Lebens und Sterbens."

BuchMarkt
01.03.2020

Ein zu Tränen der Betroffenheit rührendes Buch und doch in der Trauer ein unendlich tröstendes Buch

Der Evangelische Buchberater
01.06.2020

„[...]eine ehrliche und wunderbare Geschichte, die einem nahe geht."

Recklinghäuser Zeitung
24.07.2020

Herzzerreißend, rührend und schonungslos ehrlich

bn.bibliotheksnachrichten
01.07.2020

„[…] Moni Nilsson (hat) ein sehr literarisches und poetisches Buch geschrieben. […] Lea erzählt erfrischend, aber nie überdreht, man nimmt ihr vom Entsetzen über die Wut bis hin zu der Trauer alle Gefühle ab.“

Jugendbuchtipps.de
04.08.2020

„Ein grandioses Buch, das Kinder wie Erwachsene zutiefst berühren und auch trösten kann [...]."

1001 Buch
01.09.2020

„[...] die Geschichte erschüttert den Leser bis ins Mark."

Bücher magazin
18.11.2020

„Nilssons Kinderroman macht [...] ein Gesprächsangebot und führt beispielgebend vor, dass in ausweglosen Situationen nur eines hilft: füreinander da zu sein und miteinander reden."

Der Rote Elefant
15.10.2020

Absolut ergreifend und brillant

Letteraturen
27.03.2020

"'So viel Liebe' ist ein eindringliches, sehr berührendes Buch"

Ostfriesische Nachrichten
27.03.2020

“Dieses Buch … ist ein großer Gewinn für alle Leser”

Rhein-Neckar-Zeitung
28.03.2020

So viel Liebe ist ein wunderbares Buch für Kinder und Jugendliche ab 10, ein Buch über das Leben und Sterben, über Mut und Trauer. Und es kann ein enorm tröstliches Buch sein, wenn das Leben Kinder und ihre Familien mit dem Schlimmsten konfrontiert.

KommBuch.com
15.04.2020

"Eine traurig-tröstende Geschichte voller Liebe"

Nordbayerischer Kurier
25.04.2020

Schule und Kita

Lesestunden und Unterricht gestalten – Im Pädagogik-Portal finden Sie passende Schullektüre samt kostenloser Unterrichtsmodelle, sowie Bilderbuchkinos für Pädagog*innen zum Download.

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.
KIMI-Siegel 2021