0/0
12,00
inkl.
MwSt.

Karl und Knäcke lernen räubern

Karl und Knäcke wären gerne die gefürchtetsten Räuber der Stadt – nur haben sie eigentlich noch nie etwas gestohlen. Das muss anders werden! Sie planen eine räubermäßige Einbruchsserie. Doch in jeder Wohnung findet sich so viel Spannendes, dass sie das Räubern glatt vergessen – außer, dass sie sich nach den erlebten Abenteuern etwas zu Essen genehmigen. Denn in fremden Küchen kocht es sich besonders gut! Wenn das mal keine neue Berufsperspektive ist …

Toll zum Vorlesen. 
Und mit Räubergrießbrei-Rezept!

»Schräg und originell, außergewöhnlich und liebenswürdig, augenzwinkernd und garantiert pädagogisch unbedenklich.«


Erscheinungstermin
Seitenzahl
40
Größe
0 mm x 0 mm
ISBN
978-3-551-55385-0
Lesealter
ab 4 Jahren
Preis
12,00 €
(D)
|
12,40 €
(A)
|
17,90 CHF
(CH)

12,00
inkl.
MwSt.
lieferbar

"Ein tolles, modernes Kinderbuch!"

Buchprofile/Medienprofile
09.05.2019

"Ein schönes Buch."

Schleswig-Holstein am Wochenende
15.06.2019

"Mit Kirsten Reinhardts grandiosem Handwerk kommen Kinder zu ihrem Recht auf kluge Literatur."

arte Journal
01.06.2021

"Amüsant bis ins Detail."

Nordbayerischer Kurier
27.10.2018

"Mehr von dem Berliner Duo bitte!"

KinderBÜCHER
01.11.2018

Schön lustig-doofe Geschichte mit wilden Illustrationen.

SPIEGEL Online
09.12.2018

"Eine herrlich abstruse Vorlesegeschichte, wie nur Kirsten Reinhardt sie schreiben kann!"

Gießener Allgemeine
09.02.2019

"Schräg und originell, außergewöhnlich und liebenswürdig, augenzwinkernd und garantiert pädagogisch unbedenklich"

Gelnhäuser Neue Zeitung
23.02.2019

Schule und Kita

Lesestunden und Unterricht gestalten – Im Pädagogik-Portal finden Sie passende Schullektüre samt kostenloser Unterrichtsmodelle, sowie Bilderbuchkinos für Pädagog*innen zum Download.

Weiteres Pressematerial

Ansprechpartner*innen, weitere Downloads und Informationen finden Sie hier.