Nach oben
Lieferung innerhalb von 3-5 Werktagen
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

Neue kostenlose Unterrichtsmaterialien

Sprechen über Rassismus im Unterricht

Jugendliche werden in unterschiedlichen Kontexten mit Gewalt und Rassismus konfrontiert. Sie bedienen sich entweder rassistischer Ressentiments oder werden Opfer der Vorurteile. 

Rassistische Aussagen begegnen ihnen in familiären Kontexten oder in Cliquen. Sich ihnen zu widersetzen, fällt schwer und es ist eine der zentralsten Aufgaben der Schule, genau hier einzusetzen und Schüler*innen andere Fakten sowie neue Sichtweisen anzubieten.

DreckstückRomane wie "Dreckstück" sind komplex und eignen sich deshalb für den Literaturunterricht. Das literarische Gespräch bietet sich an, aber auch eine genaue Auseinandersetzung mit den einzelnen Figuren. Der Roman setzt auf Distanzierung, nicht auf Identifikation mit den Figuren und gerade hier liegt die Stärke: Schüler*innen begegnen hier sperrigen literarischen Figuren, mit deren Handlungen sich auseinanderzusetzen herausfordert.

Fake News

Ebenso wie die Auseinandersetzung mit Rassismus gehört die Medienvielfalt unserer Gesellschaft mit in den Deutschunterricht. Vorurteile gegenüber Menschen werden durch Fake News bewusst gefördert und führen oftmals zu einer Verunsicherung. Einzelne Politikerinnen und Politiker setzen bewusst auf falsche Meldungen, um ihre eigene Position zu stärken. Man sollte mit Schüler*innen daher auch über die Rolle der Medien sprechen, wenn in dem Roman "Dreckstück" Ressentiments vertreten werden, die auf Falschmeldungen beruhen. 

Zielgruppe: Weiterführende Schule

Inhalt

- "Dreckstück"

- "Fake News"

- Fazit

- Literatur

Tags: Lehrer, Rassismus
Carlsen Klartext: Fake News
mit Unterrichts-modell
Schließen
Logo Harry Potter - 20 Years of magic

Tritt ein in die magische Welt von Harry Potter und lass Dich verzaubern!

Alohomora!