Nach oben
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

News und Aktionen

Deutscher Cartoonpreis 2006 - 2019

Der Deutsche Cartoonpreis wird seit 2006 jährlich an neue und bereits etablierte Cartoon-Talente vergeben. Hier gibt es einen Überblick über alle bisherigen Preisträger und die Geschichte des DCP.

 

"Kreativität ungezügelt walten lassen" – so lautete 2006 der Startschuss für den ersten Deutschen Cartoonpreis, den die Frankfurter Buchmesse gemeinsam mit dem Carlsen Verlag ausrief. Zu einem festgelegten Thema sollten Cartoons eingereicht werden, die sich neben dem richtigen Strich auch durch geistreichen Humor, Originalität und Ideenreichtum auszeichnen. 

Jeder Cartoonist und jede Cartoonistin durfte teilnehmen – egal, ob diese bereits Buchpublikationen veröffentlicht hatten oder die Künstlerin/der Künstler bisher unveröffentlicht blieb. Drei Plätze wurden ausgelobt und je mit einem Preisgeld (1. Platz: 1000 Euro, 2. Platz: 500 Euro und 3. Platz: 250 Euro) versehen.

Im Jahr 2012 führte man neben den drei Platzrängen zusätzlich einen Nachwuchspreis ein. Zur Förderung bisher unbekannter Zeichentalente wurden die BewerberInnen erstmals in zwei Kategorien eingeteilt: Kategorie A (für Aufsteiger) und Kategorie B (für Zeichnerinnen, die bereits ein Buch veröffentlicht haben). Der Nachwuchspreis war mit 1000,- Euro dotiert.

Außerdem erschien erstmals eine begleitende Publikation mit Cartoons aus dem Wettbewerb, die im Carlsen Verlag veröffentlicht wurde.

Seit 2016 bildet der Lappan Verlag den Humorbereich bei Carlsen, womit auch der Deutsche Cartoonpreis ab diesem Zeitpunkt gemeinsam von der Frankfurter Buchmesse und dem Lappan Verlag vergeben wird.

Seither ist der Deutsche Cartoonpreis mit der Samplerreihe BESTE BILDER verknüpft. Die Zeichnerinnen und Zeichner reichen nun nicht mehr mottobezogen, sondern themenunabhängig ihre besten Cartoons des jeweiligen Jahres ein.

Bis heute sichten die Herausgeber der Reihe BESTE BILDER alle Einreichungen und wählen das Herausragendste an gezeichnetem Humor und Zeitgeist für das Buch BESTE BILDER aus. Auf Grundlage dieses Buches wählt die Jury die drei Gewinner des Deutschen Cartoonpreises aus.

Das Buch BESTE BILDER wird noch vor dem eigentlichen Erscheinungstermin auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert.

Seit 2016 besteht die Jury aus:

  • Hendrik Hellige (Director Business Development Visual Culture & Kinder- u. Jugendbuch der Frankfurter Buchmesse)
  • Dieter Schwalm (Programm Lappan Verlag)
  • Martin Sonntag (Leiter der Caricatura in Kassel)
  • Wolfgang Kleinert (Chef der Berliner Cartoonfabrik)
  • Rolf Dieckmann (ehemaliger Humorchef beim STERN)
  • Antje Haubner (Programm Lappan Verlag)

 

Auch das Preisgeld hat sich ab diesem Zeitpunkt geändert:

- 3.000 EUR für den 1. Preis

- 2.000 EUR für den 2. Preis

- 1.000 EUR für den 3. Preis.

 

Neben der jährlich stattfindenden Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse ist nun auch eine Auswahl der BESTEN BILDER in einer Freiluftausstellung auf der Agora der Frankfurter Buchmesse zu sehen.

Mit dem Deutschen Cartoonpreis, der Freiluftausstellung auf der Buchmesse und der Buchpublikation BESTE BILDER präsentieren die Frankfurter Buchmesse und der Lappan Verlag den Cartoon als Kunstform einem breiten Publikum.

Bisherige Preisträger

Seit 2006 wurden zahlreiche Cartoonisten und Cartoonistinnen prämiert. Alle seit 2006 ausgezeichneten Preisträger:

2006 „Neu in jeder Beziehung“

  1. 1. Tobias Schülert
  2. 2. Bastian Baier
  3. 3. Nadine Lindenthal
  4.  

2007 „Prima Klima“

  1. 1. Ferdinand Lutz
  2. 2. Christian Depenbusch
  3. 3. Bastian Baier

 

2008 „Ich muss weg“

  1. 1. Lino Wirag & Jürgen Marschal
  2. 2. Hans Peter „Teddy“ Reich & Carsten Tietz
  3. 3. Malte von Tiesenhausen

 

2009 „Geld spielt keine Rolle“  
  1. 1. Frank Hoppmann
  2. 2. Arnulf Kossak
  3. 3. Leonard Riegel

 

2010 „Schöne Aussichten“

  1. 1. Katharina Greve
  2. 2. Bernd Püribauer
  3. 3. Uwe Krumbiegel

 

2011 „Ins Netz gegangen“

  1. 1. Piero Masztalerz
  2. 2. Carol Gillert
  3. 3. Beate Zacharias

 

2012 „Du bist nicht allein“ (Ab jetzt Unterteilung in Kategorie A und B)  
  • A: Stefan Wirkus
  • B1: SOBE
  • B2: BECK
  • B3: Stephan Rürup

 

  • 2013 „Zu spät“
  • A: Pascal Heiler
  • B1: Til Mette
  • B2: Miguel Fernandez
  • B3: Kittihawk

 

2014 „Verboten“

  • A: Hannes Richert
  • B1: Rattelschneck
  • B2: Oli Hilbring
  • B3: Dorthe Landschulz

 

2015 „Hoffentlich sieht das keiner“

  • A: Henning Christiansen
  • B1: Steffen Butz
  • B2: Lilli Bravo
  • B3: Kittihawk

 

2016 (Kategorien aufgehoben. Die besten Cartoons des Jahres werden eingereicht)

1. Leonard Riegel
  1. 2. BECK
  2. 3. Mario Lars

 

2017

  1. 1. Tetsche
  2. 2. Hauck & Bauer
  3. 3. Katharina Greve

 

2018

  1. 1. Stephan Rürup
  2. 2. Volker Kischkel alias Mock
  3. 3. Martin Perscheid

 

2019

Wer in diesem Jahr gewonnen hat, das erfahren Sie am Samstag, den 19. Oktober um 13:00 Uhr unter diesem Link: www.lappan.de/deutscher-cartoonpreis/preistraeger2019

  Preisverleihung Deutscher Cartoonpreis 2019

Am 19. Oktober 2019 wird der Deutsche Cartoonpreis 2019 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse von 12:00 bis 13:00 Uhr im Pavillon vergeben.

 

 

Tags: Lappan
Willkommen bei Carlsen! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Schließen
Logo Harry Potter - 20 Years of magic

Tritt ein in die magische Welt von Harry Potter und lass Dich verzaubern!

Alohomora!