Nach oben
Lieferung innerhalb von 3-5 Werktagen
Gratis-Versand ab 5,01 €
Vorbestellung möglich
Master Card
VISA
EC-Karte
Sofortüberweisung
PayPal

News und Aktionen

Gewinnspiele, Pressemeldungen, Hintergrundinformationen, Highlights und Einblicke hinter die Kulissen - hier warten die neuesten Infos, nach Monaten und Bereichen sortiert. Viel Spaß!

> Startseite Carlsen News

"Ein diabolischer Sommer" zählt zu den besten Comics des Jahres

Bild

In der Printausgabe vom 24. November veröffentlicht "Der Tagespiegel" das Urteil einer sechsköpfigen Jury.

Mehr...
0

Carlsen Comics nominiert für den Rudolph Dirks Award

Bild

Acht Carlsen-Titel stehen auf der Shortlist.
 
Mehr...
0

Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Reinhard Kleist

Bild

urheber714.jpgReinhard Kleist wird für "Der Traum von Olympia" mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher 2016 prämiert.Der Comic beschäftigt sich mit der wahren Geschichte der somalischen Sprinterin Samia Yusuf Omar, die bei ihrem Fluchtversuch nach Europa im Jahr 2012 ertrank.  Seit 1983 zeichnet eine unabhängige Jury jährlich Bücher aus, die Kinder und Jugendliche ermutigen, sich für Zivilcourage und Toleranz, für Menschenrechte und für gewaltfreie Formen der Konfliktlösung einzusetzen.Der Preis erinnert an den ehemaligen Bundespräsidenten Dr. Gustav W. Heinemann, der der Friedensforschung und -erziehung besondere Impulse gab. Die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen betreut  ihn inhaltlich und organisatorisch im Auftrag der Landesregierung NRW.Die Preisverleihung findet am 19.
Mehr...
0

Münchhausen-Schreibwettbewerb des Buchblogs "Papiergeflüster" und des Carlsen Verlags

Bild

 

Inspiriert durch die Graphic Novel "Münchhausen" von Flix und Bernd Kissel rief der Buchblog "Papiergeflüster" im Juli 2016 mit Unterstützung des Carlsen Verlags zum Schreibwettbewerb auf. Gesucht wurden Lügengeschichten, in denen ein Buch eine wichtige Rolle spielen musste. Aus insgesamt 48 Einsendungen hat die fünfköpfige Jury nun Inken Weiand zur Gewinnerin gekürt.

Mehr...
0

Vier Carlsen-Titel als "Außergewöhnliche Bücher" ausgezeichnet

Bild

  Gleich vier Carlsen-Titel wurden in diesem Jahr im Rahmen des internationalen literaturfestivals berlin (ilb) als "Außergewöhnliche Bücher" ausgezeichnet. "Welches außergewöhnliche Buch sollten Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene unbedingt lesen?" – seit 2012 schickt das ilb diese Frage vor Festivalbeginn an alle Gäste. Unter den Antworten waren die beiden "Tim und Struppi"-Bände "Tim in Tibet" (empfohlen von David van Reybrouck) und "Der Fall Bienlein" sowie Shaun Tans "Ein neues Land" (empfohlen von Inga Israel). Außerdem hat Benedikt Wolf den Festival-Besuchern Andreas Steinhöfels Jugendbuch "Die Mitte der Welt" ans Herz gelegt. Auf Grundlage der Antworten konzipieren die Organisatoren mit den empfohlenen Büchern in Originalsprache und deutscher Übersetzung die eintrittsfreie Ausstellung "Das außergewöhnliche Buch - Bibliothek für junge Leser*innen".
Mehr...
0

Seiten